schweizer-reisen.de

Beratung & Buchung07443-247-170

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Apulien- weiße Trulli und türkisblaues Meer - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
16.09.2018 - 24.09.2018
Preis:
ab 1399 € pro Person

Türkisblaues Meer, grüne Natur, feuerroter Boden und goldene Sonnenuntergänge – Apulien ist ganzjährig ein vielfarbiges Erlebnis. Es ist aber auch das Land der Eroberungen und Fremdherrschaften. Die Schlösser sind wahre architektonische Meisterwerke wie z. B. das Castel del Monte, das zum UNESCO-Welterbe gehört oder die zahlreichen Aussichtstürme entlang der Küsten im Süden. Apulien war einst das Stiefkind im italienischen Mezzogiorno. Heute ist das anders: Sein Meer gehört zu den saubersten, seine barocken Kunstwerke genießen Weltruhm, seine Weine werden im Glas zum reinsten Genuss, seine Landschaften sind von teils archaischer Schönheit und seine Städte von beeindruckender Architektur. Apulien muss man erleben, erfahren, erkunden - kommen Sie mit und sehen Sie selbst

1. Tag: Stuttgart – Bari
Flug nach Bari und Transfer zu Ihrem 4-Sterne-Hotel Forte Vieste in Vieste, in dem Sie dreimal übernachten werden. (A)

2. Tag: Vieste und Peschici mit Fischmittagessen                                                        
Am Vormittag erwartet Sie das schöne Städtchen Vieste, wo Sie durch die engen Gassen der mittelalterlichen Altstadt schlendern und fantastische Ausblicke auf das Meer genießen können. Nach einem schmackhaften Fischmittagessen geht Ihre Reise weiter entlang der Küste nach Peschici, das hoch auf einem Felsvorsprung liegt. Tagsüber erscheint dieser Ort wie ein glitzerndes Juwel und in sternenklaren Nächten schimmert er geheimnisvoll bläulich. Freuen Sie sich auf einen Spaziergang durch die Altstadt. (F, M, A)

3. Tag: Lucera und Troia                                                                                              
Lucera ist ein Städtchen, das im Römischen Reich eine wichtige Bedeutung hatte. Später wurde es zur Lieblingsresidenz Friedrich II. und das Kastell diente als Stützpunkt für die nahezu 20.000 Sarazenen, die der Stauferkönig aus Sizilien deportieren ließ. Nach dem Aufenthalt in Lucera führt Sie Ihr Weg weiter nach Troia, das vor allem mit seiner prachtvollen Kathedrale im toskanischpisanischen Stil aus dem 11. Jahrhundert beeindruckt. (F, A) 

4. Tag: Castel del Monte - Trani
Heute unternehmen Sie eine Fahrt zum großartigsten Stauferschloss Italiens, dem Castel del Monte. Schon von weitem sichtbar, thront die imposante Steinkrone Apuliens auf einem Hügel. Bis heute ist ungeklärt, zu welchem Zweck Friedrich II. diesen Bau errichten ließ. Nur eines gilt als sicher: Der Anblick des Castel del Monte ist schlicht atemberaubend. Von welcher Seite man sich der Burg auch nähert, der mächtige, vollkommen symmetrische, achteckige Bau mit einem Kranz von ebenfalls achteckigen Türmen erscheint immer gleich. Anschließend setzen Sie Ihre Reise in die schöne Küstenstadt Trani fort. Hier besichtigen Sie die direkt am Meer gelegene „Königin der Kathedralen“ sowie die Burg von Trani, die ebenfalls vom Stauferkönig Friedrich II. errichtet wurde. Am Abend erreichen Sie Ihre zweite Unterkunft, das 4-Sterne-Hotel Del Levante in Torre Canne, in dem Sie die restlichen Tage verbringen. (F, A)                  

5. Tag: Castellana Grotten und Alberobello - Land der Trulli                                       
Das ersete Etappenziel am heutigen Tag gilt der wohl schönsten und größten Höhle Italiens: der Grotte von Castellana. Tauchen Sie ein in die beeindruckende Höhlenwelt, die von unterirdischen Flussläufen im Laufe von Jahrtausenden gegraben wurde. Im Anschluss an die Besichtigung folgen Sie dem Ruf der „Trulli“ nach Alberobello. Die eigenwilligen, kegelförmigen Rundbauten aus Naturstein gelten als Wahrzeichen Apuliens und begeistern Besucher aus aller Welt! Freuen Sie sich auf die Besichtigung der berühmten „Trulli“ und nutzen Sie die Gelegenheit für einen Spaziergang durch das bemerkenswerte Städtchen. (F, A)

6. Tag: Strandtag                                                                                                       
Nutzen Sie den Tag für eigene Erkundungen oder lassen Sie am Strand die Seele baumeln. (F, A)

7. Tag: Lecce und Otranto                                                                                        
Lecce zieht mit seinen wunderschönen Kirchen und beeindruckenden Gebäuden eine große Zahl von Besuchern an. Die Stadt verdient zu Recht einen Platz unter den Hauptstädten des Barocks. Aufgrund ihrer einzigartigen, reichen Barockarchitektur, für die der gelbe Lecceser-Kalkstein den Werkstoff lieferte, ist die Stadt eines der interessantesten Ziele Süditaliens. Bei einem Rundgang besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten ausführlich. Das zweite Highlight am heutigen Tag ist die schöne Hafenstadt Otranto. Otranto wurde früher auch „Pforte zum Orient“ genannt und liegt an der Meeresenge zu Albanien und Griechenland. Das mediterrangriechisch wirkende Flair der Stadt mit den engen, gepflasterten Gässchen und weißen niedrigen Häusern lädt zu einem Spaziergang ein. Beim Stadtrundgang besuchen Sie u. a. die Kathedrale, die den 560 Märtyrern des Türkeneinfalls von 1480 gewidmet ist. (F, A)

8. Tag: Matera                                                                                                                   
Die Höhlenwohnungen von Matera sind Italiens wohl ungewöhnlichstes Monument der Weltkultur und eine einmalige Attraktion. Zum Staunen regt der Anblick der so genannten „Sassi“ von Matera an, in Fels gehauene Höhlen, die in frühgeschichtlichen Zeiten als relativ komfortable Behausungen errichtet wurden. Doch Matera bietet noch mehr: Zu den herausragenden Grottenschätzen Materas gehören Dutzende von Höhlen kirchen. Kein Wunder, dass Matera heute Weltkulturerbe ist und die Besucher seit langer Zeit durch seine Geschichte und sein Stadtbild zu faszinieren vermag. (F, A)        

9. Tag: Bari - Stuttgart                                                                                            
Arrivederci Apulien. Mit vielen wunderschönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie den Rückflug nach Stuttgart an. (F)

  • Flug mit Eurowings von Stuttgart nach Bari und zurück in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 8 x Übernachtung mit Halbpension (3 x Hotel Forte Vieste****, Vieste /
    5 x Hotel Del Levante****, Torre Canne) oder gleichwertige Hotels
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintritte lt. Programm
  • Fischmittagessen bei Vieste
  • Infomaterial mit den Reiseunterlagen, ein Reiseführer pro Zimmer
  • Ihr Reiseleiter: Birgit Schmid, ergänzt durch örtliche Reiseführer

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen
bei Absagefrist bis spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn.

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    1399 €
  • Einzelzimmer
    1599 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Stuttgart - Flughafen
    0 €

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Infos siehe Leistungsbeschreibung

Unsere Kataloge

Kostenlos anfordern oder online blätternweiter

Berufs &
Linienverkehr

weiter