schweizer-reisen.de

Beratung & Buchung07443-247-170

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Bus-Wander-Reise: Golf von Sorrent - Italien wie aus dem Bilderbuch - 8 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.09.2018 - 09.09.2018
Preis:
ab 955 € % pro Person

Mit dem Song „Mia bella Napoli“ hat schon Tino Rossi sein Neapel besungen und damit einen Hit gelandet. Musik gehört zu Italien wie gute Esskultur. In den belebten Gassen von Neapel tönen Klassik und Schlager aus allen Häusern. Wäscheleinen voller Kleidungsstücke sind quer über die schmalen Straßen gespannt – von einem Haus zum gegenüberliegenden – und vermitteln ein schillerndes Stadtbild. Mehr noch: Neapel ist reich an geschichtsträchtigen Bauten. Burgen, Kirchen, Klöster und Paläste prägen die imposante Altstadt, die wegen ihrer historischen Schätze zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Traumhafte Ausflüge stehen Ihnen bevor. Entlang der malerischen Amalfiküste, wo es für Wachstum nur eine Richtung gibt: himmelwärts! An ihre Steilhänge schmiegen sich entzückende Fischerorte, Häuser maurischer Architektur, die sich halsbrecherisch übereinander türmen und an den Felsen festzukrallen scheinen. Pompeji wird Sie nicht minder begeistern. Nachdem die unter Lava begrabene Stadt freigelegt wurde, spiegelt sie heute ein imposantes Beispiel altertümlicher Stadtkultur wider. Viele Bauten sind bestens erhalten, und selbst Menschen, teils eng umschlungen, wurden für die Nachwelt konserviert. Mit einer Schifffahrt auf die viel besungene Insel Capri kommt Muße ins Urlaubsfeeling. Singen Sie einfach mit, „wenn auf Capri die rote Sonne im Meer versinkt“.

1. Tag: Auf in den Süden!
Anreise an den Gardasee zur Zwischenübernachtung, Ihrem Entree zu einem besonderen italienischen Reiseerlebnis. (A)

2. Tag: Fahrt auf die Sorrentiner Halbinsel
Freuen Sie sich heute auf die Sorrentiner Halbinsel: kleine von Mauern gesäumte Straßen, dahinter stehen dicht aneinander Zitronen– und Orangenhaine, Rosengärten, Palmen und Pinien. Das wunderbare Szenarium macht die Sorrentiner Halbinsel zu einem der berühmten Touristenziele Italiens. (F,A)

3. Tag: Sorrent
Am Morgen fahren Sie mit dem örtlichen Bus nach Sorrent mit seinem kleinen Fischerhafen Marina Grande. Das Städtchen liegt auf einer Tuffsteinterrasse und wird von den imposanten Felsen des Kalksteingebirges umgeben. Stadtrundgang mit sachkundiger Reiseleitung. Freizeit, um durch die malerischen Gässchen zu spazieren. Anschließend bleibt Ihnen noch ausreichend Zeit, sich in Sorrent aufzuhalten. (F,A)

Bus: Fahrt nach Sorrent. Spektakulär fällt das Tuffsteinplateau 50m zum Meer ab, obenauf thront die Stadt Sorrent. Das Panorama ist atemberaubend! Die verwinkelte Altstadt mit Fußgängerzone lädt mit zahlreichen Geschäften zum Bummeln, Staunen und Einkaufen ein.

Wandern: Sie wandern ab Ihrem Hotel nach Sorrent. Erkunden Sie die Kleinstadt mit großartiger Lage auf einem Felsplateau bei einem Bummel. Der betörende Blick auf den Golf von Neapel und den Vesuv wird Sie begeistern. (Länge: ca. 7km, Gehzeit: ca. 2,5 Stunden, Aufstieg: ca. 80m, Abstieg: ca. 160m)

4. Tag: Vesuv und Pompeji - Zeitzeugen antiker Vergangenheit
Heute steht Pompeji auf Ihrem Programm, die in der Antike beim großen Ausbruch des Vesuv verschüttete Stadt. Bei der Freilegung sind unschätzbare Zeugnisse aus der Antike entdeckt worden. Pompeji bietet mit seinen gewaltigen Ausmaßen das beste Beispiel einer Stadt des Altertums. Das Meer von Asche und Lava, das die Stadt todbringend bedeckte, hatte eine konservierende Wirkung, so dass nach ihrer Freilegung fast alles unversehrt für die Nachwelt erhalten blieb. Während der Besichtigung können Sie das Forum und die Tempel des Zeus und Apollo, die antiken Läden und das Freudenhaus – reich an erotischen Malereien – sehen. Im Anschluss fahren Sie von Pompeji zum Vesuv hinauf bis auf ca. 1.000 m Höhe. Vom Parkplatz erfolgt ein etwa 20-minütiger Spaziergang bis zum Kraterrand, von wo aus der Blick in den „Vulkanschlund“ möglich ist. (F,A)

Bus: Im Jahr 79 nach Christi begrub der wohl bekannteste europäische Vulkan überraschend die zwei aufstrebenden antiken Städte Pompeji und Herculaneum unter Lava und Asche. In den heutigen, ausbruchsicheren Zeiten lohnt sich ein Gipfelbesuch, um das weite Panorama zu genießen und einen Blick in den riesigen Krater zu werfen. Anschließend besuchen Sie Pompeji und wandeln auf antiken Straßen.

Wandern: Punta Campanella - der westlichste Punkt der Sorrentiner Halbinsel: Wanderung auf einem alten Pfad der Römer. Genießen Sie unterwegs den herrlichen Blick auf Capri. Am westlichsten Punkt der Sorrentiner Halbinsel machen Sie eine kleine Pause und erkunden die Ruinen vom Campanella-Turm. Vom Gipfel San Constanzo (485m) wird Sie die atemberaubende Sicht in alle vier Himmelsrichtungen beeindrucken. (Länge: ca. 7km, Gehzeit: ca. 3-4 Stunden, Aufstieg: ca. 450m, Abstieg: ca. 280m - die Wandergruppe nutzt heute den ÖPNV)

5. Tag: Traumhafte Amalfiküste - das Land, wo die Zitronen blühn ...
Heute steht ein Tagesausflug entlang der Amalfiküste auf dem Programm. Die Küstenstraße „Amalfitana“ zählt zu den schönsten Küstenstraßen der Welt. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die schönsten Stellen mit bekannten Orten. Sie fahren durch das traumhafte Positano nach Amalfi. Beim Rundgang durch Amalfi sehen Sie
u. a. den Dom und die quirlige Altstadt. (F,A)

Bus: Amalfi ist eine der ältesten Seerepubliken Italiens. Nach dem Besuch des „weißen Städtchens“ fahren Sie nach Ravello, der Stadt des Reichtums und der Anmut. Weiter geht es zum Küstenort Positano, den einst kühne Seefahrer bewohnten.

Wandern: „Sentiero degli Dei“ - Götterweg haben die Italiener diesen Weg getauft und das mit gutem Grund: er bietet fantastische Blicke auf die Küsten- und Berglandschaft von Praiano bis zur Insel Capri. (Bei dieser Wanderung sollten Sie schwindelfrei sein!) (Länge: ca. 9km, Gehzeit: ca. 4 Stunden, Aufstieg: ca. 400m, Abstieg: ca. 400m)

6. Tag: Insel Capri
Die vielbesungene Insel Capri wird Ihnen heute den Tag verschönern. Ob ihrer Naturschönheiten zählt sie zu den bekanntesten Reisezielen der Welt. Schon die Schifffahrt über das tiefblaue Mittelmeer ist Balsam für die Seele. Bunte Häuser, eingebettet in Felsterrassen, kleine Fischerboote im malerischen Hafen und eine Vegetation, so üppig und farbenfroh, dass sie das Auge nicht erfassen kann. Nach der Schifffahrt fahren Sie bis zum Zentrum Capris. Bei einem geführten Spaziergang durch die Altstadt bis zu den berühmten Augustusgärten werden Sie einen herrlichen Blick über den Faragliono-Felsen genießen. (F,A)

7. Tag: Versiliaküste
Sie verlassen den traumhaften Golf von Neapel und reisen zur Zwischenübernachtung an die Versiliaküste. (F,A)

8. Tag: Heimreise
Ciao, ciao bella Italia! Sie treten die endgültige Heimreise an und erreichen am Abend Ihre Zustiegsorte. (F)

  • Sie reisen im 4-Sterne-Bus der First Class mit Klimaanlage und WC
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension am Gardasee
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension im 3-Sterne Hotel Piccolo Paradiso in Massa Lubrense oder gleichwertigem Hotel
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension an der Versiliaküste
  • deutschsprachige Wanderreiseleitung für den 3. ,4. und 5. Tag
  • Eintritt Pompeji und Vesuvio
  • Ausflug Capri inkl. Schiffsüberfahrt
  • Schweizer Reiseleitung

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
bei Absagefrist bis spätestens 3 Wochen vor Reise­beginn.

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    985 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    955 €
  • Einzelzimmer
    1165 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1115 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Böblingen - ZOB
    -10 €

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Infos siehe Leistungsbeschreibung

Unsere Kataloge

Kostenlos anfordern oder online blätternweiter

Berufs &
Linienverkehr

weiter