schweizer-reisen.de

Beratung & Buchung07443-247-170

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Die Schätze des Balkans - die letzten Geheimnisse Europas - 11 Tage

Die Schätze des Balkans - die letzten Geheimnisse Europas
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
04.10.2018 - 14.10.2018
Preis:
ab 1145 € % pro Person

Kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise in den Südosten Europas und lernen Sie die vielfältigen und bekannten Metropolen des Balkans hautnah kennen. Neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der dalmatinisch-kroatischen Küste, wie den traumhaften Städten Dubrovnik, Split und Trogir, den Hauptstädten Zagreb und Sarajevo sowie dem orientalischen Mostar bietet diese perfekt organisierte Rundreise einige zusätzliche, außergewöhn­liche Leckerbissen wie die wunderschöne Küste Montenegros mit der beeindruckenden Bucht von Kotor oder das kulturelle Kleinod Cetinje im Landesinneren von Montenegro. Sie werden sicher noch lange an einen wunderschönen Urlaub zurückdenken.

1. Tag: Anreise nach Bled
Über die Autobahn reisen Sie nach Slowenien. In einem Ferienort werden Sie übernachten. (A)

2. Tag: Ljubljana - Zagreb
Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie nach Ljubljana und besichtigen die Hauptmetropole Sloweniens bei einer Stadtführung. Die Stadt ist ein wahres Schmuckstück und liegt wunderschön an den Ufern des Flusses Ljubljanica. Oberhalb der Stadt thront die mächtige Burg, das Wahrzeichen der Stadt. Bei einer anschließenden Stadtführung in Zagreb lernen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten kennen. Herz und beliebter Treffpunkt der Metro­pole ist der Ban Jelacic-Platz, der von schönen, alten Kaffeehäusern und historischen Gebäuden gesäumt ist. Danach geht es weiter zur Übernachtung im Raum Otocac.(F,A)

3. Tag: Plitvicer Seen - Sarajevo
Im Nationalpark Plitvicer Seen reihen sich sechzehn türkisfarbene Seen wie Perlen aneinander und sind durch Wasserfälle miteinander verbunden. Genießen Sie das einzigartige Naturschauspiel. Sie entdecken den Park zu Fuß und per Schiff. Anschließend setzen Sie Ihre Reise nach Bosnien fort und erreichen am Abend Sarajevo. (F,A)

4. Tag: Sarajevo - Mostar
Heute entdecken Sie bei einem Stadtrundgang Sarajevo, die orientalisch geprägte Hauptstadt Bosniens. Bei einer Führung lernen Sie die Stadt als Schmelztiegel verschiedener Kulturen kennen. Sie besichtigen u. a. den malerischen, türkischen Basar „Bas Carsija“, die Moschee und die alte orthodoxe Kirche. Nachmittags fahren Sie weiter durch die enge Schlucht des Neretva Flusses und erreichen gegen Abend Mostar, Ihren Übernachtungsort. (F,A)

5. Tag: Mostar - Neum
Ihre heutige Reiseetappe beginnt in Mostar, der Hauptstadt von Herzegowina. Hier empfängt Sie Ihr örtlicher Reiseleiter, um Ihnen die Ge­schichte der Stadt näher zu bringen. Unverkennbares Wahrzeichen ist die Stari most, die „Alte Brücke“, die sich stolz über den Neretva spannt. Nach ihrer Zerstörung, Anfang der neunziger Jahre, erstrahlt sie heute in neuem Glanz. Die wunderschöne steinerne Bildung, die länger als 400 Jahre den Fluss überbrückte, verbindet wieder die beiden Ufer des Neretva. Im Juli 2005 kam die Brücke auf die UNESCO Liste der geschützten Denkmäler. Anschließend haben Sie noch genügend Zeit für eigene Erkundungen durch die Stadt. Weiter geht es durch das Tal des Neretva Flusses. In dem fruchtbaren Delta gibt es zahlreiche Obstplantagen. Besonders berühmt ist die Gegend für Mandarinen, die jedes Jahr im Herbst geerntet werden. Sie erreichen den Badeort Neum, Ihren heutigen Übernachtungsort. (F,A)

6. Tag: Dubrovnik - Budva
Ihr heutiger Tagesausflug bringt Sie nach Dubrovnik, der „Perle der Adria“, die wohl schönste Stadt in ganz Kroatien. Dubrovnik liegt am Fuße des Kalkberges Srdj und wird teilweise von der azurblauen Adria umspült. Die bezaubernde Hafenstadt bietet Ihnen wunderbare Sehenswürdigkeiten und historische Kunstschätze aus vergangenen
Zeiten. Umgeben von der eindrucksvollen und vollständig erhaltenen Stadtmauer, präsentiert sich Ihnen der mittelalterliche Stadtkern wie ein einzigartiges Freilichtmuseum. Anschließend geht die Reise weiter nach Montenegro. Vorbei an der malerischen Bucht von Kotor, eine zauberhafte Meeresbucht mit kleinen Dörfern und einer mediterranen Vegetation, erreichen Sie Ihren Urlaubsort, wo Sie die nächsten drei Nächte verbringen. (F,A)

7. Tag: Kotor und Cetinje
Heute laden wir Sie zu einer Erkundungstour in das kleine lebhafte Land Montenegro ein. Im Land der „Schwarzen Berge“ begegnen Ihnen jahrhundertealte Kirchen und Klöster, lange Sandstrände mit verträumten, kleinen Buchten, mediterrane Küstenabschnitte und Bau­werke, die an eine bewegende Vergangenheit erinnern. Die Bucht von Kotor zieht sich mehrere Kilometer in das Landesinnere hinein und erinnert mit ihren seitlich aufragenden Bergen stark an einen Fjord. Eingebettet in dieser traumhaften Landschaft liegt die gleichnamige Stadt Kotor. Die Altstadt steht auf der Welterbeliste der UNESCO und gehört zu den besterhaltenen mittelalterlichen Städten. Über eine atemberaubende Serpentinenstraße geht es weiter in das Bergdorf Njegusi, berühmt durch seinen Räucherschinken und einen speziellen Käse. In einer Konoba können Sie den Schinken und Käse kosten. Danach fahren Sie weiter nach Cetinje, die alte montenegrinische Königsstadt und besichtigen den Palastes von König Nikola. (F,A)

8. Tag: Skutarisee und Ostrog

Der heutige Ausflug führt Sie an den größten See auf dem Balkan - den Skutarisee. Bereits 1983 wurde das Gebiet auf jugoslawischer Seite zum Nationalpark erklärt. Auf dem Weg dorthin halten Sie am romantischen orthodoxen Kloster Rezivici. Dann geht es weiter nach Virpazar, malerisch am Skutarisee gelegen. Dort unternehmen Sie eine Schifffahrt und genießen die Naturidylle. Am Fluß Zeta fahren Sie weiter zum orthodoxen Kloster Ostrog. Wie ein Vogelnest in die Felsen gebaut, erwartet Sie einer der imposantesten Sakralbauten des Landes. (F,A)

9. Tag: Split - Sibenik
Heute begrüßt Sie Split, die größte Stadt an der dalmatinischen Adriaküste mit ihrem gebirgigen Hinterland. Eindrucksvoll und gut erhalten ist das im Stadtzentrum befindliche Baudenkmal vom römischen Kaiser Diokletian. Er ließ den Palast für sich als Altersitz mit dem direkten Zugang zum Meer errichten. Heute ist die Fassade von der palmengesäumten Uferpromenade aus sehr gut einsehbar. Ihre Reise führt Sie weiter nach Sibenik. Sie ist mit ihren Sehenswürdigkeiten eine der schönsten Städte im östlichen Adriaraum. (F,A)

10. Tag: Sibenik

Nach einem Morgenspaziergang und der Mittagspause beginnen Sie nachmittags die Rückreise zur letzten Übernachtung in Kärnten. (F,A)

11. Tag: Heimreise
Über die Autobahn geht es nach erlebnisreichen Tagen zurück in die Zustiegsorte. Ankunft abends. (F)

  • Sie reisen im 4/5-Sterne-Bus der First Class mit Klimaanlage, WC und Getränkeservice
  • 10 x Halbpension vorrangig in 4-Sterne-Hotels
  • Eintritt in den Nationalpark Plitvicer Seen
  • Schiffsausflug Skutarisee
  • Stadtführungen Ljubljana, Dubrovnik, Sarajevo, Zagreb und Mostar
  • Örtliche Reiseleitung für den Ausflug Montenegro
  • Schinken- und Käsedegustation in Njegusi
  • Eintritt Kloster Ostrog
  • Eintritt und Führung Königspalast in Cetinje
  • Schweizer Reiseleitung

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
bei Absagefrist bis spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn.

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    1179 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1145 €
  • Einzelzimmer
    1374 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1340 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Böblingen - ZOB
    -10 €

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Infos siehe Leistungsbeschreibung

Unsere Kataloge

Kostenlos anfordern oder online blätternweiter

Berufs &
Linienverkehr

weiter