schweizer-reisen.de

Beratung & Buchung07443-247-170

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Georgien - Eine Reise ins Herz des Kaukasus - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
22.09.2018 - 29.09.2018
Preis:
ab 1785 € % pro Person

Lassen Sie sich überraschen von der facettenreichen Kultur, die Georgien - der Schatz des Kaukasus - zu bieten hat! Erleben Sie das quirlige Tiflis, entdecken Sie die Hafenstadt Batumi am Schwarzen Meer und genießen Sie die grandiose Bergwelt des Kaukasus bei einer unvergesslichen Wanderung zur Gergeti Dreifaltigkeitskirche. Zudem werden Sie auf dieser abwechslungsreichen Reise Weine aus Kachetien verkosten und dürfen sich auf die herzliche Gastfreundschaft der Bewohner dieses unentdeckten Juwels freuen. Kommen Sie mit und entdecken Sie mit uns die Geheimnisse Georgiens.

1. Tag: Stuttgart - Tiflis
Am Abend fliegen Sie mit Lufthansa oder Austrian Airlines von Stuttgart über Wien nach Tiflis.

2. Tag: Tiflis – die quirlige Metropole
Willkommen in Georgien! Am frühen Morgen landen Sie in Tiflis und werden zu Ihrem Hotel gebracht. Hier haben Sie zunächst Zeit sich ein wenig zu erholen, bevor Sie auf Entdeckertour durch das quirlige Tiflis gehen. Während Ihres Stadtrundgangs entdecken Sie u. a. die historische Altstadt mit dem Schwefelbäderviertel, der Narikala Festung aus dem 4. Jh. und die Hauptkirche Tiflis: die Sioni Kathedrale. Nachmittags besuchen Sie die einzigartige Sammlung der Goldschmiedekunst im historischen Museum und unternehmen einen Bummel auf der Rustaveli-Straße mit ihren prächtigen Bauten aus der Zeit der Zarenherrschaft. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem georgischen Restaurant ein. Die heutige Nacht verbringen Sie in Tiflis. (F, A)

3. Tag: Von der alten Hauptstadt Mzcheta nach Kutaissi
Heute steht zunächst Mzcheta, das religiöse Zentrum des Landes, auf dem Programm. Die alte Hauptstadt Georgiens beherbergt unglaublich wertvolle Kulturdenkmäler. Sie besichtigen zunächst das Dschwari Kloster, das sich auf einem Hügel steil über dem Zusammenfluss der beiden Flüsse Mtkwari und Aragwi erhebt. Mit seinem feinen Kreuzkuppelbau gehört es zum UNESCO Weltkulturerbe. Weiterhin sehen Sie die Kathedrale Swetizchoweli, „die lebendige Säule“. Diese wurde an der Stelle errichtet, an der bereits im 4. Jahrhundert die erste christliche Kirche Georgiens stand. Das bedeutende Bauwerk bildet den architektonischen Mittelpunkt der alten Hauptstadt Mzcheta und zählt ebenfalls zum UNESCO Weltkultur­erbe. Der weite Innenraum enthält ungewöhnliche Fresken. Die Fassade ist meisterhaft mit Steinmetzarbeiten verziert. Anschließend setzen Sie Ihre Reise nach Kutaissi fort, die zweitgrößte Stadt Georgiens. In Kutaissi besuchen Sie ein weiteres Weltkulturerbe, die Klosteranlage von Gelati aus dem 12. Jahrhundert. Diese umfasst eine mächtige Kuppelkirche mit Mosaiken und Fresken aus der Zeit der Kreuzzüge. An das Klostergebäude schließt sich die über den Kaukasus hinaus berühmt gewordenen Akademie von Gelati an. Nach der Besichtigung gemeinsames Abendessen. In Kutaissi werden Sie zwei Mal übernachten. (F, A)

4. Tag: Batumi: Perle an der Schwarzmeerküste
Ihr Tagesausflug bringt Sie in die Hauptstadt Adschariens: nach Batumi an die Schwarzmeerküste. Zunächst spazieren Sie durch den schönen Botanischen Garten mit seinen mehr als 5000 Pflanzenarten aus der ganzen Welt. Anschließend sehen Sie auf Ihrer Stadtführung das Medea-Denkmal, die in Ihren Händen das Goldene Vlies, ein Symbol für Wohlstand und Glück des Volkes, präsentiert. Nachmittags haben Sie Zeit für einen Bummel entlang der prächtigen Strandpromenade. Die Rückkehr nach Kutaissi erfolgt am Abend. (F, A)

5. Tag: Von der Seidenstraße auf die Georgische Heerstraße
Zunächst besuchen Sie die restaurierte und eindrucksvolle Bagrati-Kathedrale. Sie ist mit ihren hoch aufragenden achteckigen Pfeilern und ihrer reichen Ornamentik ein imposantes Bauwerk, das 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Vor allem der gewaltige Durchmesser ihrer Kuppel war für die damalige Zeit ein Meisterwerk. Anschließend erkunden Sie die faszinierenden Ruinen der alten Höhlenstadt Uplisziche. Auf der Georgischen Heerstraße führt Ihre Reise weiter durch herrliche Gebirgslandschaften des Großen Kaukasus bis zur Wehrkirche Ananuri am Jinvali-Stausee. Sie übernachten heute im Skiort Gudauri. (F, A)

6. Tag: Zu Füßen des Kasbek
Ihre spektakuläre Fahrt führt über den Kreuzpass, entlang der Terek-Schlucht zur Ortschaft Kasbegi (Stepanzminda). Zu Füßen des sagenumwobenen Gipfels Georgiens – dem Kasbek mit 5047 m, starten Sie zu einer 3,5-stündigen Wanderung (mittelschwer, ca. 400 Höhenmeter). Ihr Ziel ist die in 2170 m Höhe malerisch gelegene Gergeti Dreifaltigkeitskirche. Anschließend Abstieg zu Ihrem Ausgangsort. Alternativ zur Wanderung besteht die Möglichkeit mit einem Allradfahrzeug zur Kirche und wieder zurück zu fahren (Kosten pro Auto ca. EUR 40,-) Nach dem Abstieg stärken Sie sich bei einem leckeren Mittagessen bevor es durch die schmale Dariali-Schlucht wieder Richtung Tiflis geht. (F, M)

7. Tag: Weinkultur in Kachetien
Heute lernen Sie das wunderschöne Weinanbaugebiet Kachetien mit seiner 8000 Jahre alten Weinkultur kennen. Zunächst besuchen Sie das romantische Städtchen Signagi mit seinen kleinen Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen. Anschließend lernen Sie die traditionelle Art der Weinherstellung und der Weinlagerung auf einem Bauernhof kennen. Nach einem traditionellen Mittagessen kehren Sie nach Tiflis zurück. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F, M)

8. Tag: Tiflis - Stuttgart
Heute heißt es Abschied nehmen - eine spannende Reise ist zu Ende gegangen. Transfer zum Flughafen und Rückflug über Wien nach Stuttgart. (F)

  • Flug mit Lufthansa oder Austrian Airlines von Stuttgart über Wien nach Tiflis und zurück in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 6,5 x Übernachtung in Mittelklassehotels (3,5 x in Tiflis, 2 x in Kutaissi, 1 x in Gudauri)
  • 7 x Frühstück in den Hotels
  • 2 x Mittagessen, 4 x Abendessen
  • Rundreise und Transfers in landes­typischen Reisebussen mit Klima­anlage
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Infomaterial mit den Reiseunter­lagen, ein Reiseführer pro Zimmer
  • Ihr Reiseleiter: Franz Schweizer, ergänzt durch örtliche Reiseführer

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen
bei Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reise­beginn.

Einreisebestimmungen:
Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können.

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    1855 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1785 €
  • Einzelzimmer
    2135 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    2055 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Stuttgart - Flughafen
    0 €

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Infos siehe Leistungsbeschreibung

Unsere Kataloge

Kostenlos anfordern oder online blätternweiter

Berufs &
Linienverkehr

weiter