schweizer-reisen.de

Beratung & Buchung07443-247-170

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Douro-Kreuzfahrt - Sonne, Portwein und Fado - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
03.07.2019 - 13.07.2019
Preis:
ab 2745 € % pro Person

Die Kreuzfahrt auf dem Douro gehört zu den schönsten Flussreisen Europas. Die Reise führt durch das Anbaugebiet des Portweins, durch weite, sonnige Weinterrassen, steile Schluchten und vorbei an mittelalterlichen Städten, malerischen Dörfern und Weingütern. Von der Mündung des Flusses in Porto geht es durch Portugal bis nach Spanien. Vor der Schiffsreise verbringen Sie zwei Tage in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon und nach der Kreuzfahrt lassen Sie die Reise bei einem weiteren Tag in Porto ausklingen.

1. Tag: (MI) Frankfurt - Porto
Busanreise von Pforzheim zum Flughafen Frankfurt. Flug mit Lufthansa in der Economy-Class um 13:45 Uhr von Frankfurt nach Porto. Nach Ankunft in Porto um 15:25 Uhr geht es mit dem Shuttle zur Anlegestelle von A-ROSA. Anschließend Check-In und Bezug der Kabinen. (A)

2. Tag: (DO) Porto - Porto Antigo
Abfahrt Porto um 14:00 Uhr
Ankunft Porto Antigo um 19:00 Uhr
Start- und Zielhafen unserer Reisen auf dem Douro ist Porto. Sie haben also jede Menge Gelegenheit, durch die herrliche Altstadt zu schlendern, den Ausblick vom höchsten Kirchturm Portugals zu genießen oder sich eins von den sprichwörtlich 365 Bacalhau-Gerichten schmecken zu lassen, Portugals liebstem Trockenfisch. Um 14:00 Uhr heißt es Leinen los. Ankunft in Porto Antigo um 19:00 Uhr. Der kleine Ort Porto Antigo gehört noch nicht zum geschützten Weinbaugebiet Alto Douro. Trotzdem: Wenn Ihr A-ROSA Schiff hier zur zweiten Übernachtung haltmacht, gibt es sicher einen schönen Sonnenuntergang zu bestaunen, während die Sonne langsam hinter den Hügeln verschwindet. Oder Sie spazieren noch etwas durch die terrassenartig gebändigte Landschaft, die Weinbau auch in Steillagen erlaubt. (F, M, A)

3. Tag: (FR) Porto Antigo - Pinhão
Abfahrt Porto Antigo um 09:00 Uhr
Ankunft Pinhão um 17:00 Uhr
Dort wo der Douro und seine ihn umgebende Landschaft am malerischsten sind, liegt das Kleinstädtchen Pinhão inmitten des berühmten Portwein-Anbaugebietes. Umgeben ist es von zauberhaften Weinbergen und den dazugehörigen Quintas, die den Wein erzeugen. Diese kann man von Pinhão aus auch besuchen, um dort an Besichtigungen und Verkostungen teilzunehmen. Die Stadt selbst wirkt sehr ursprünglich und hat eine schöne Atmosphäre, hier lässt es sich trefflich bummeln. Beachten Sie dabei auch den Bahnhof der Linha do Douro, der mit vielen farbenprächtigen Azulejos (Kacheln) ausgekleidet ist. Im Ort gibt es einige Restaurants, viele davon direkt am Flussufer. (F, M, A)

4. Tag: (SA) Pinhão - Barca D‘Alva
Abfahrt Pinhao um 07:00 Uhr
Ankunft Barca d‘Alva um 14:00 Uhr
Mitten in der Hügellandschaft des Parque Natural do Douro liegt das beschauliche Örtchen Barca d’Alva. Früher hielten hier täglich Züge der Linha do Douro auf ihrem Weg von Porto nach Salamanca – der Bahnhof steht sogar noch. Heute sind es Kreuzfahrtschiffe, die hier haltmachen. Schließlich ist Barca d’Alva der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge zum Castelo Rodrigo. (F, M, A)

5. Tag: (SO) Barca D‘Alva - Vega de Terrôn
Abfahrt Barca d‘Alva um 9:00 Uhr
Ankunft Vega de Terrôn 12:30 Uhr
Vega de Terrôn ist ein beliebter Ausgangspunkt für einen Ausflug nach Salamanca. Immerhin befindet sich das winzige Örtchen, das lediglich aus einem Schiffsanleger und einem Besucherzentrum besteht, schon auf spanischem Boden. Für die einen ist das spanische Salamanca eine Stadt der Bildung, weil die Universität weltbekannt ist. Für die anderen eine Stadt des Glaubens, weil die riesige Kathedrale das Stadtbild so unverwechselbar macht. Und für Sie? Finden Sie es heraus – bei einem Ausflug, der Sie vom Douro aus nach Spanien und mitten in die Studentenstadt führt. Wir bieten Ihnen hier schon einmal eine kleine Sightseeingtour. Wer statt des Ausflugs lieber einen ruhigen Tag hier verbringt, der kann die rundum liegenden Hügel erwandern und sich anschließend nebenan mit einem kühlen Getränk erfrischen. Wohl bekomm‘s! (F, M, A)
 

6. Tag: (MO) Vega de Terrôn - Régua
Abfahrt Vega de Terrôn 07:00 Uhr
Ankunft Régua um 16:30 Uhr
Peso da Régua oder einfach Régua ist eine kleine Stadt im Westen des Alto Douro und das Zentrum der Portweinproduktion. Von hier aus legte der berühmte portugiesische Premierminister Marques de Pombal im Jahr 1756 die Grenzen des geschützten Weinbaugebiets Alto Douro fest und hier ist noch heute jeder einzelne Winzer und jeder Weinberg verzeichnet. Wer beim nächsten Glas Portwein nicht nur genießen, sondern auch ein kleines bisschen Angeberwissen darüber loswerden will, der sollte unbedingt das örtliche Museo do Douro besuchen. Und wer stattdessen lieber die Landschaft genießt, der besteigt einfach den historischen Dampfzug oder nutzt einen der Rundwege, die durch die Stadt führen. Oder Sie schließen sich einem unserer beiden Ausflüge an. (F, M, A)

7. Tag: (DI) Régua - Porto
Abfahrt Régua 07:00 Uhr
Ankunft Porto 14:00 Uhr
Auf der Himmelstreppe in Lamego! Warum Sie sich einen Ausflug nach Lamego nicht entgehen lassen sollten? Es ist ein wirklich charmantes Städtchen – und noch dazu einer der wichtigsten Pilgerorte Portugals. Vielleicht führt deshalb die Hauptverkehrsader direkt zu den 686 Treppenstufen, die wiederum weit oben an der Santuário de Nossa Senhora dos Remédios enden. Die barocke Kirche mit den zwei Türmen wurde im 18. Jahrhundert einfach über eine kleine Kapelle aus dem 14. Jahrhundert gebaut und beeindruckt schon aus der Distanz. Am Fuß der Treppe erwartet Sie ein riesiges, wunderschönes Azulejo und oben der herrliche Ausblick auf Lamego. Da fällt der Aufstieg gleich gar nicht mehr so schwer. Und wem das nicht Belohnung genug ist, dem empfehlen wir: Treppen wieder runter und in einem der vielen schönen Cafés in der Stadt lokale Spezialitäten genießen. Zum Beispiel Bola de Lamego, geräuchertes Schweinefleisch, das in Brot eingebacken wird, und dazu den spritzigen Wein Raposeira. Das haben Sie sich verdient. (F, M, A)

8. Tag: (MI) Porto
Kurz schauen Sie aus Ihrem modernen Reisebus noch auf Porto zurück und dann auch schon dem schönen Aveiro entgegen. Einmal angekommen, geht es auf dem Wasserweg weiter. Das „Venedig Portugals“ hat viele Kanäle und die entdeckt man am besten stilecht mit den „Moliceiro“ genannten Gondeln. Während der Fahrt sollten Sie unbedingt „Ovos Moles“ probieren – die Eiersüßspeise wird nach den Rezepten alter Frauenklöster hergestellt. Gerade noch ein Selfie mit dem freundlichen Moliceiro (so nennt man auch die, die das Boot steuern) gemacht, dann geht’s auch schon los nach Coimbra, wo Geschichte anfassbar wird: Sie entdecken die Universität mit ihrer enormen Bibliothek! In den drei barocken Hauptsälen warten 120.000 Bücher darauf, ihre Geheimnisse preiszugeben. Selbst wenn man nicht in die tiefen Gedanken portugiesischer Denker einsteigen will, lohnt sich ein genauer Blick, denn viele der Bücher sind meisterlich gebunden. Bevor die Reise nach Lissabon weitergeht, wird im Restaurant „O Travador“ gespeist. Dem berühmten Spanferkel „Leitão” kann man einfach nicht widerstehen. Danach machen Sie sich auf in die Landeshauptstadt und verbringen die erste Nacht im 4-Sterne-Hotel Fenix Urban. (F, A)

9. Tag: (DO) Lissabon
Gut erholt starten wir den Tag mit einem besonderen Blick auf Lissabon. Vom Hotel aus fahren wir dafür über die Brücke des 25. April zur Christusstatue. Kamera nicht vergessen! Das gilt insbesondere für das nächste Highlight: das Stadtviertel Belém. Mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Hieronimuskloster, dem Turm von Belém und dem Entdeckerdenkmal gilt es als eines der schönsten Lissabons. Nachdem der Erlebnishunger gestillt ist, machen Sie dann inmitten dieses Prachtviertels Mittag im „A Portugalia“. Anschließend kommen alle Kulturfans auf ihre Kosten. Sie besuchen das Nationaltheater Nacional D. Maria II, benannt nach der portugiesischen Königin Dona Maria II. Schon die Architektur ist imposant. Aber die wahren Stars stehen auf der Bühne. Viele exzellente Künstler haben hier schon Premiere gefeiert. Danach bleibt Ihnen genügend Zeit, Lissabon auf eigene Faust zu erkunden. Wir empfehlen einen Bummel durch das Stadtviertel Alfama. Vielleicht sogar zu melancholischem Fado? Pflicht ist jedenfalls ein Abstecher zum größten Platz Lissabons, dem Terreiro do Paco. Abends geht es dann in das bekannte Fischrestaurant „Leão D’Ouro“ und danach zurück ins Hotel. Entdecker müssen sich schließlich auch ausruhen. (F)
 

10. Tag: (FR) Sintra, Cabo da Roca und Estoril
Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel geht es wieder auf Tour. Dieses Mal ins royale Sintra. Der Ort ist einerseits für sein besonders mildes Klima und seine pinienbedeckten Hügel bekannt, andererseits für den besonderen Schlag Menschen, den das schon angezogen hat: das portugiesische Königshaus. Im Palácio Real de Sintra verbrachte die Dynastie die heißesten Monate des Jahres. Wenn man so durch das Schloss stöbert, wird schnell klar, warum – aus den vielen prachtvollen Sälen stechen vor allem der Elstern- und der Schwanensaal heraus. Aber auch schon von außen ist der Palast mit seinen zwei kegelförmigen Küchenschornsteinen mächtig eindrucksvoll. Von dort aus fahren wir weiter nach Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlands, genießen die Natur und fahren dann weiter über die windigen Strände Guinchos nach Cascais und Estoril. Einen wildromantischen Ausblick genießen Sie dann auf dem Weg zurück nach Lissabon, den wir über die Küstenstraße antreten. (F)

11. Tag: (SA) Lissabon - Frankfurt - Pforzheim
Nach dem Frühstück haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor wir Sie mit dem Shuttle zum Flughafen bringen, von wo aus Sie um 16:20 Uhr zurück in die Heimat starten. Im Gepäck vielleicht das ein oder andere Andenken und jede Menge schöne Erinnerungen. Nach Ankunft in Frankfurt um 20:15 Uhr gemeinsamer Bustransfer nach Pforzheim. (F)

Es gelten die Reisebedingungen von der A-ROSA Flussschiff GmbH!
 

  • Busanreise von Pforzheim nach Frankfurt und zurück (Leistung durch das Pforzheimer Reisebüro)
  • Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Porto / Lissabon nach Frankfurt in der Economy Class
  • Schiffsreise auf der A-ROSA in der gebuchten Kabinen-Kategorie
  • VollpensionPlus mit täglich drei Mahlzeiten (beginnend mit dem Abendessen am Anreisetag und endend mit dem Frühstück am Abreisetag) Buffetkonzept für Vorspeisen & Desserts (die Hauptgänge am Abend werden am Tisch serviert)
  • Kaffee/Tee nach Mittag- und Abendessen und Kaffee/Kuchen oder Mitternachtssnack nach Programm
  • Begrüßungscocktail
  • Kapitäns-Empfang und Captain’s Dinner
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Alle Schifffahrtsgebühren
  • Gepäckbeförderung von Schiffsanlegestelle bis Schiffskabine und zurück
  • Reiserücktrittskostenversicherung bei Buchung bis 30.11.2018
  • Reisebegleitung durch das Pforzheimer Reisebüro

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Ausgaben persönlicher Art wie Getränke, Trinkgelder etc.
  • Weitere Mahlzeiten und fakultative Ausflüge

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen
Maximale Gruppengröße: 25 Personen. Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 30.11.2018 nicht erreicht, informieren wir Sie, falls wir die Reise absagen müssen.

Einreisebestimmungen:
Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der mindestens bis Ende der Reise gültig sein muss. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können.

Veranstalter: A-ROSA Flussschiff GmbH, Loggerweg 5. 18055 Rostock

Bitte beachten Sie: Es ist kein Schweizer Flughafen-Transfer möglich!

Unterkunft auf dem Schiff

  • Doppelkabine Kat. S - Garantie
    2895 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2019
    2745 €
  • Doppelkabine Kat. A
    3095 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2019
    2945 €
  • Doppelkabine Kat. C
    3495 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2019
    3345 €
  • Doppelkabine Kat. D
    3695 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2019
    3545 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Pforzheim - ZOB Süd
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflugspaket
    149 €

Wichtige Hinweise:

Allgemeine Pass- & Visumserfordernisse
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft / Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie diesen verlieren oder dieser Ihnen gestohlen wird, empfehlen wir Ihnen eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Abfahrtszeiten/Flugzeiten
Unsere Busse fahren am frühen Morgen an unseren Abfahrtsstellen ab. Die genauen Abfahrtszeiten und Infos zum Taxi-Service erhalten Sie mit den Reiseunterlagen bis spätestens 10 Tage vor Reisebeginn. Die Rückkehr ist so geplant, dass der Bus am letzten Einstiegspunkt zwischen 21 und 22 Uhr ankommt.
Die Flugzeiten können Sie gerne telefonisch bei uns erfragen. Für die Gestaltung des Flugplans sind Fluggesellschaften und Behörden verantwortlich. Kurzfristige Änderungen der Flugzeiten oder Streckenführung sind manchmal nicht zu vermeiden.

Kinderermäßigung - Willkommen an Bord!
Kinder unter 12 Jahren, im Zimmer von zwei Erwachsenen, reisen mit uns 20% günstiger.

Datenschutz-Informationen
Wir praktizieren aktiv den Datenschutz. Aus diesem Grund informieren wir Sie über die Speicherung Ihre personenbezogenen Daten welche wir im Rahmen einer Reisebuchung für die weitere Bearbeitung benötigen. Diese Daten werden für die Zeit der Reisedauer und darüber hinaus im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Eine automatische Entscheidungsfindung (Profiling) mit Ihren Daten findet nicht statt. Neben unseren Mitarbeitern erhalten weitere Leistungserbringer welche für die Durchführung des Vertrages notwendig sind Informationen aus diesem Vertrag. Dies sind Reiseleiter, Bus- oder Shuttlefahrer, Hotel-, Fähr- sowie Fluggesellschaften. Die unterschiedlichen Empfänger erhalten jeweils nur die für sie erforderlichen Daten (Datenminimierung). Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nur, wenn Sie eine Reise in nicht EU-Länder gebucht haben und eine Übermittlung für die Reiseabwicklung gesetzlich vorgeschrieben ist (Visapflicht, etc.). Sie haben jederzeit das Rechte auf Auskunft, Löschung, Einschränkung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit sowie Widerrufbarkeit von Einwilligungen und das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Frühbucherrabatt
Je früher Sie sich für eine Reise anmelden, desto besser für Sie. Sie profitieren von der Sofortbestätigung Ihrer Zimmerwünsche – vor allem wenn Sie ein Einzelzimmer benötigen – und Ihres Wunschsitzplatzes im Bus. Außerdem kommen Sie bei den meisten Flug- und Musikreisen in den Genuss eines Frühbucherrabattes. Bei kurzfristigen Buchungen kann es vorkommen, dass Flüge, Zimmer und Eintrittskarten nur noch auf Anfrage und evtl. nur gegen Aufpreis buchbar sind. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass diese Anfragen meistens 2-3 Tage dauern können und nicht gewährleistet ist, dass noch Zimmer frei bzw. Eintrittskarten vorhanden sind.

Gepäck
Aus Platzgründen bitten wir Sie, pro Person nicht mehr als einen Koffer und eine Reisetasche mitzunehmen. Bei Flugreisen sind die Obergrenzen der Fluggesellschaften unbedingt einzuhalten – diese erhalten Sie mir den Reiseunterlagen.

Gruppenermäßigung
Gruppen von 6 (10) Personen erhalten 3% (5%) Rabatt auf den Reisepreis, sofern Buchung und Bezahlung auf einen Namen erfolgen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Eintrittskarten bei Musik- und Festspielreisen.

Hotel/Hoteleinrichtungen
Sie wohnen in bewährten, ausgewählten Hotels. Einzelzimmer sind in der Regel nur begrenzt verfügbar. Daher bitten wir Einzelreisende, sich so früh wie möglich für die gewünschte Reise anzumelden. Sollten wir Ihr Einzelzimmer einmal nicht bestätigen können, gibt es die Möglichkeit Doppelzimmer zur Alleinbenutzung gegen Aufpreis zu buchen. Klimaanlagen werden oft nur zu bestimmten Zeiten und abhängig von den Außentemperaturen eingeschaltet. Dies liegt im Ermessen des Hoteliers, wofür wir um Ihr Verständnis bitten. Die meisten Hotels verfügen über Satelliten-Fernsehen, doch gibt es nicht überall deutschsprachige Programme.

Impfschutz
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz, sowie sonstige Prophylaxemaßnahmen. Wir verweisen auf die Informationen von den entsprechenden Gesundheitsämtern oder Informationsdiensten - ggfs. geben Ihnen reiseerfahrende Ärzte/Tropenmediziner weitere Auskünfte.

Mindestteilnehmerzahl / Gruppengröße
Unsere Reisen sind auf 20 Personen als Mindestteilnehmerzahl konzipiert. Wir sind aber immer bemüht, eine Reise durchzuführen, auch wenn diese Zahl nicht erreicht wird, solange die Durchführung keinen großen wirtschaftlichen Verlust für uns darstellt. Die Schweizer ROYAL Reisen sind auf maximal 35 Personen begrenzt. Alle anderen Busreisen führen wir mit maximal 49 Teilnehmern durch.

Mobilität
Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Reklamationen
Sollten Sie mit etwas nicht zufrieden sein, bitten wir Sie, dies sofort direkt vor Ort dem Reiseleiter und/oder Busfahrer oder der Hotelrezeption zu melden. Nur so können wir versuchen, die Mängel sofort zu beheben. Können Ihnen diese nicht weiterhelfen, wenden Sie sich bitte an unser Büro-Team Tel. 07443 - 247180.

Unsere Kataloge

Kostenlos anfordern oder online blätternweiter

Berufs &
Linienverkehr

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk