schweizer-reisen.de

Beratung & Buchung07443-247-170

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Namibia – Land der Kontraste - 15 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
21.09.2024 - 05.10.2024
Preis:
ab 5245 € % pro Person

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten eines kontrastreichen Landes: Die roten Sanddünen der Kalahari Wüste, die zerklüfteten Schluchten des Fishriver Canyons im Süden, die Schatten und Lichtspiele in den imposanten Dünen des Sossusvlei und das Küstenstädtchen Swakopmund mit seinen historischen Gebäuden. Weiterhin besuchen Sie das szenenreiche Damaraland, während die Pirschfahrten im berühmten Etosha Nationalpark Ihnen das unvergessliche Erlebnis bieten, unzählige Wildtiere zu beobachten.

1. Tag: (SA) Flug nach Windhoek
Ab Frankfurt fliegen Sie mit Ethiopian Airlines via Addis Abeba nach Windhoek in Namibia.

2. Tag: (SO) Windhoek
Willkommen in Namibia! Ankunft in Windhoek und Begrüßung durch die örtliche, deutschsprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Begrüßungsabendessen im Joe´s Beerhouse mit Tour Besprechung. (A)

3. Tag: (MO) Okahandja - Etosha Nationalpark
Die erste Etappe führt Sie durch die typisch afrikanische Buschsavanne in Richtung Norden. Auf einer Krokodilfarm bei Otjiwarongo wartet an einem schattigen Platz Ihr
Mittags-Picknick. Ihr endgültiges Ziel ist der Etosha Nationalpark. Ihre Lodge befindet sich in unmittelbarer Nähe des Parks am Lindequest Tor. 2 Nächte in der Etosha Mokuti Lodge (3,5-Sterne). Ca. 400 km (F,M,A)

4. Tag: (DI) Etosha - Nationalpark - Pirschfahrt (halbtägig)
Pirschfahrt mit dem Expeditions-Truck durch den Park. Das erste Highlight Ihrer Reise erwartet Sie: der berühmte Etosha Nationalpark auf einer Fläche von über 22.000 qkm. Er wurde bereits 1907 von der Deutsch-Südwestafrikanischen Verwaltung zum Wildschutzgebiet erklärt. Im Zentrum liegt eine ausgedehnte Salzpfanne, umgeben von Gras- und Dornsavannen, Mopane-Buschland im Westen sowie Trockenwald im Nordosten. Vor rund 2 Mio. Jahren gab es hier einen riesigen See, der durch den Kunene Fluss gespeist wurde und später durch Änderung des Flussverlaufs allmählich austrocknete. Nahezu die gesamte Palette an afrikanischem Großwild ist im Park vertreten. Bei Buchung des Ausflugs nachmittags Pirschfahrt im offenen Geländewagen am Nachmittag. (F,M,A)

5. Tag: (MI) Etosha Nationalpark – Kamanjab
Tierbeobachtungsfahrt mit Ihrem Reisefahrzeug. Sie durchqueren den bis vor kurzem noch unerschlossenen Westteil des Etosha Nationalparks. In den Ebenen grasen Nashörner,
Löwen ver¬stecken sich majestätisch im hohen Gras der Steppe, Giraffen suchen in den Baumwipfeln nach Nahrung - hier erleben Sie Afrikas Tierwelt aus nächster Nähe. Sie
verlassen den Park bei Otjivazandzu. Weiterfahrt zu Ihrer Lodge, dort angekommen können Sie den Tag auf der Terrasse ausklingen lassen. 1 Nacht in der Oppi Koppi Camp
(2-Sterne). Ca. 250 km (F,M,A)

6. Tag: (DO) Kamanjab – Halbnomadenvolk der Himba – Twyfelfontein- Otjimboyo Konzession
Morgens besuchen Sie bei Kamanjab ein Dorf der Himba, ein halbnomadisches Hirtenvolk, das bislang in der Abgeschiedenheit dieser Region seine ethnische Eigenart und Kultur bewahren konnte. Vorbei an typischen Damaradörfern und Eselskarren führt die Reise in den Nordwesten Namibias. Das ursprüngliche Damaraland ist bezüglich seiner Geologie einzigartig und sehr abwechslungsreich. Schroffe Berge, karge Wüstenlandschaften und tiefe Flusstäler prägen das Bild dieser einsamen, nahezu unberührten Region. Diese beindruckende geologische Geschichte kommt zur vollen Geltung beim Besuch des UNECSO Weltkulturerbe Twyfelfontein. Wo Sie auf den ersten Blick nur in der Hitze glühende Steine sehen, haben vor 6.000 Jahre schon San gelebt und ihre Jagderlebnisse in Bildern 3 verarbeitet. Nach dem Besuch ist Ihr Ziel Odjamba Hills in der Otjimboyo Konzession. Die großzügigen Zeltunterkünfte verfügen über eigene Bäder, private Terrasse mit Blick auf die weitläufige Landschaft. Das Camp spiegelt die Elemente der lokalen Gegebenheiten wider. Am Nachmittag wandern Sie auf den so genannten
„Sundowner-Berg“. Genießen Sie den Sonnenuntergang bei einem eisgekühlten Bier oder einem Glas Wein. 2 Nächte im Ondjamba Hills (Landeskat. 3-Sterne). Ca. 210 km (F,M,A)

7. Tag: (FR) Otjimboyo Konzession – Pirschfahrt im offenen Geländewagen
Auf einer erlebnisreichen Erkundungsfahrt durch die teils unberührte Landschaft der Otjimboyo Konzession brechen Sie am frühen Morgen auf. Denn jetzt ist die beste Zeit, die Kamera zu zücken, um das Farbenspiel zum Sonnenaufgang und den teils noch im Küstennebel eingehüllten majestätische Brandberg einzufangen. Anschließend führt Sie der Weg weiter in das Flussbett, des meist trockenen Ugab Flusses, vorbei an den ein oder anderen Bauminseln, wo es durchaus spannend werden kann. Mit Glück stoßen Sie hier
auf die berühmten Wüstenelefanten. Diese einzigartigen Tiere entspannen im Schatten von uralten Kameldornbäumen und genießen die ein oder andere Schote als Snack. Zurück am
Camp haben Sie noch Zeit sich die Füße zu vertreten. Angeboten wird zum Sonnenuntergang eine kleine Sundowner Tour bei der man den Tag, auch für das Fotoalbum, mit dem ein oder anderen spektakulären Foto des Brandberg im Abendrot abrunden kann. (F,A)

8. Tag: (SA) Otjimboyo Konzession – Kreuzkap - Swakopmund
Entlang der brandungsreichen Westküste gelangen Sie zum Kreuzkap. Der portugiesische Seefahrer Diego Cao war der erste Europäer, der das Kap besuchte. Das Original des Kreuzes, das er hier errichten ließ, steht inzwischen im Deutschen Museum für Geschichte in Berlin. Das Kreuzkap ist zudem berühmt für die größte Robbenkolonie Namibias, ca. 100.000 Tiere. Weiterfahrt nach Swakopmund. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 2 Nächte im Swakopmund Plaza Hotel (3-Sterne). Ca. 480 km (F,M,A)

9. Tag: (SO) Swakopmund
Das Küstenstädtchen hatte während der deutschen Kolonialzeit als Hafen große Bedeutung. Das Stadtbild wird durch zahlreiche Kolonialbauten geprägt. Ein Wahrzeichen der Stadt ist das Woermann Haus aus dem Jahre 1905. Das ehemalige Handelshaus in der Bismarck Straße mit seinem 25 Meter hohen Damara-Turm und seinem von Arkaden gesäumten Innenhof beherbergt heute die städtische Bibliothek und eine Kunstgalerie. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F,A)

10. Tag: (MO) Swakopmund – Katamaran Bootsfahrt – Namib Wüste
Bei Buchung des Ausflugs Bootsfahrt mit Sekt und Austern zum Pelican Point. Über eine einsame Straße inmitten der Wüste und dem legendären Kuiseb Pass erreichen Sie Solitaire, einen Ort „mitten im Nichts“, wo Sie Ihre heutige Unterkunft vorfinden. 2 Nächte in der Namib Desert Lodge (Landeskat. 3-Sterne). Ca. 280 km (F,A)

11. Tag: (DI) Solitaire – Sossusvlei & Sesriem Canyon mit Allradfahrzeugen
Das Sossusvlei ist eine von mächtigen Sanddünen umschlossene Lehmsenke. Die Dünen erreichen teilweise Höhen von 300 Metern und gehören damit zu den höchsten der Welt. Sie starten noch in der Dunkelheit, um das erste Licht des Tages auf den Dünen zu erleben - bei Sonnenaufgang zeigt sich ein unglaubliches Farbpanorama, wobei sich das Licht- und Schattenspiel ständig ändert. Bevor die ersten Fußspuren die Konturen verwischen, können Sie die Dünen ganz „unberührt“ fotografieren. Oryx-Antilopen unter schattenspendenden Akazien, „Nara“ Pflanzen, die sich leuchtend grün vom roten Sand abheben und – besonders fotogen - die abgestorbenen Bäume in der weißen Senke des Deadvlei. Am beeindruckendsten sind die Klarheit des Lichtes und die Magie der Farben. Bei einem Picknick-Lunch in freier Natur genießen Sie die Weite Namibias, „wo der Himmel höher ist“. So gestärkt besuchen wir auf dem Rückweg den Sesriem Canyon. Die 30 m tiefe Schlucht ist das Ergebnis eines langen Erosionsprozesses, in dessen Tiefe es fast immer Tümpel gibt. Die ersten Siedler mussten sechs Ochsenwagenriemen zusammenbinden, um das Wasser hochzuziehen. Gemeinsames „Busch-Dinner“ unter dem Sternenhimmel. 240 km (F,M,A)

12. Tag: (MI) Namib Wüste – Kalahari Wüste
Fahrt in die rot gefärbten Dünen der Kalahari. Die Sandmengen entstanden durch Erosion weicher Gesteinsformationen, aus denen der Wind länglichen „Sand Ridges“ formte, jene Dünenwellen, die für die Landschaft in der Kalahari so charakteristisch sind. 1 Nacht in der Africa Safari Lodge (3-Sterne). Ca. 290 km (F,A)

13. Tag: (DO) Kalahari Wüste – Spaziergang mit den Buschleuten – Windhoek Umgebung
Am Morgen nehmen Sie die hier lebenden Buschleute mit auf eine Wanderung ins „Veld“ und erklären, wie sie das harte Leben als Sammler in der Kalahari meistern. Besonders spannend sind auch ihre Jagdmethoden sowie ihr heilmedizinisches Wissen. Nach dem Frühstück geht die Reise weiter bis vor die Tore von Windhoek. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Am schön angelegten Pool können Sie sich noch etwas erholen. 1 Nacht in der Okapuka Safari Lodge (3-Sterne). Ca. 260 km (F,A)

14. Tag: (FR) Windhoek – Frankfurt/M.
Nach dem Frühstück Fahrt nach Windhoek und kurze Orientierungsfahrt und Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug via Addis Abeba nach Frankfurt/M. Ca. 70 km (F)

15. Tag: (SA) Ankunft am Flughafen
Landung in Frankfurt/M.

 

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines von Frankfurt/M. via Addis Abeba nach Windhoek und zurück inkl. Gebühren (Stand: 1/2024)
  • Rail&Fly 2. Klasse
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 12 Nächte in Hotels, Lodges, Camps der Mittel- u. geh. Mittelklasse
  • 12 x Frühstück, 7 x Picknick Mittagessen, 6 x Abendessen
  • Verpflegungspaket (6 x Abendessen an den Tagen 3,4,5,8,9,10)
  • Mineralwasser im Bus & Tosco Steel Wasserflasche (TOSCO ist eine Initiative in Namibia die verschiedene Naturschutzprogramme unterstützt. Der Profit vom Verkauf der Wasserflaschen geht direkt an TOSCO. Kunden, die diese Gruppenreise gebucht haben, erhalten die nachfüllbare TOSCO Flasche als Inklusiv-Leistung.
  • Pirschfahrt im offenen Geländewagen (4. Tag, ca. 3 Stunden, englischsprechende Reiseleitung)
  • Katamaran Bootsfahrt (10.Tag, deutschsprechende Reiseleitung)
  • Rundreise lt. Reiseverlauf im Expeditions-Truck
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • Tierbeobachtung mit dem Expeditions-Truck (4. Tag u. 5. Tag)
  • Pirschfahrt im offenen Geländewagen (7. Tag)
  • Naturfahrt im offenen Geländewagen zum Sossusvlei & Deadvlei und Sesriem Canyon (11. Tag)
  • Spaziergang mit den Buschleuten (13. Tag)
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung (bis 10 Personen gleichzeitig Fahrer)
  • Ihr Reiseleiter: Wolfgang Schweizer, ergänzt durch deutschsprachige, örtliche Reiseführer

Voraussichtliche Flugzeiten - vorbehaltlich Änderung seitens der Airline:

21.09.2024             Frankfurt            ab 22:05 Uhr
22.09.2024             Addis Abeba      an 05:55 Uhr
22.09.2024             Addis Abeba      ab 08:35 Uhr
22.09.2024             Windhoek          an 13:20 Uhr
04.10.2024             Windhoek          ab 14:30 Uhr
04.10.2024             Addis Abeba      an 21:20 Uhr
04.10.2024             Addis Abeba      ab 23:40 Uhr
05.10.2024             Frankfurt            an 06:00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen
bei Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn. (maximale Gruppengröße: 26) Die Hotelkategorie entspricht jeweils der Landeskategorie.

Mobilität: Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise nicht geeignet.

Impfbestimmungen: Offiziell sind z.Z. keine Impfungen vorgeschrieben, einige sind jedoch empfehlenswert. Wir verweisen auf die Impfempfehlungen des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de). Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Impf- und Gesundheitsbestimmungen z.B. bei Ihrem Arzt, beim Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) oder dem Tropeninstitut.

Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der bei Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.

 

Sehr gute Mittelklassehotels

  • Einzelzimmer
    5849 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.02.2024
    5675 €
  • Doppelzimmer
    5410 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.02.2024
    5245 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Frankfurt am Main - Flughafen
    0 €

Allgemeine Pass- & Visumserfordernisse
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft / Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie diesen verlieren oder dieser Ihnen gestohlen wird, empfehlen wir Ihnen eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Abfahrtszeiten/Flugzeiten
Unsere Busse fahren am frühen Morgen an unseren Abfahrtsstellen ab. Die genauen Abfahrtszeiten und Infos zum Taxi-Service erhalten Sie mit den Reiseunterlagen bis spätestens 10 Tage vor Reisebeginn. Die Rückkehr ist so geplant, dass der Bus am letzten Einstiegspunkt zwischen 21 und 22 Uhr ankommt.
Die Flugzeiten können Sie gerne telefonisch bei uns erfragen. Für die Gestaltung des Flugplans sind Fluggesellschaften und Behörden verantwortlich. Kurzfristige Änderungen der Flugzeiten oder Streckenführung sind manchmal nicht zu vermeiden.

Kinderermäßigung - Willkommen an Bord!
Kinder unter 12 Jahren, im Zimmer von zwei Erwachsenen, reisen mit uns 20% günstiger.

Datenschutz-Informationen
Wir praktizieren aktiv den Datenschutz. Aus diesem Grund informieren wir Sie über die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, welche wir im Rahmen einer Reisebuchung für die weitere Bearbeitung benötigen. Diese Daten werden für die Zeit der Reisedauer und darüber hinaus im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Eine automatische Entscheidungsfindung (Profiling) mit Ihren Daten findet nicht statt. Neben unseren Mitarbeitern erhalten weitere Leistungserbringer, welche für die Durchführung des Vertrages notwendig sind, Informationen aus diesem Vertrag. Dies sind Reiseleiter, Bus- oder Shuttlefahrer, Hotel-, Fähr- sowie Fluggesellschaften. Die unterschiedlichen Empfänger erhalten jeweils nur die für sie erforderlichen Daten (Datenminimierung). Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nur, wenn Sie eine Reise in nicht EU-Länder gebucht haben und eine Übermittlung für die Reiseabwicklung gesetzlich vorgeschrieben ist (Visapflicht, etc.). Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Löschung, Einschränkung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit sowie Widerrufbarkeit von Einwilligungen und das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Frühbucherrabatt
Je früher Sie sich für eine Reise anmelden, desto besser für Sie. Sie profitieren von der Sofortbestätigung Ihrer Zimmerwünsche – vor allem wenn Sie ein Einzelzimmer benötigen – und Ihres Wunschsitzplatzes im Bus. Außerdem kommen Sie bei den meisten Flug- und Musikreisen in den Genuss eines Frühbucherrabattes. Bei kurzfristigen Buchungen kann es vorkommen, dass Flüge, Zimmer und Eintrittskarten nur noch auf Anfrage und evtl. nur gegen Aufpreis buchbar sind. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass diese Anfragen meistens 2-3 Tage dauern können und nicht gewährleistet ist, dass noch Zimmer frei bzw. Eintrittskarten vorhanden sind.

Gepäck
Aus Platzgründen bitten wir Sie, pro Person nicht mehr als einen Koffer und eine Reisetasche mitzunehmen. Bei Flugreisen sind die Obergrenzen der Fluggesellschaften unbedingt einzuhalten – diese erhalten Sie mir den Reiseunterlagen.

Gruppenermäßigung
Gruppen von 6 (10) Personen erhalten 3% (5%) Rabatt auf den Reisepreis, sofern Buchung und Bezahlung auf einen Namen erfolgen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Eintrittskarten bei Musik- und Festspielreisen.

Hotel/Hoteleinrichtungen
Sie wohnen in bewährten, ausgewählten Hotels. Einzelzimmer sind in der Regel nur begrenzt verfügbar. Daher bitten wir Einzelreisende, sich so früh wie möglich für die gewünschte Reise anzumelden. Sollten wir Ihr Einzelzimmer einmal nicht bestätigen können, gibt es die Möglichkeit Doppelzimmer zur Alleinbenutzung gegen Aufpreis zu buchen. Klimaanlagen werden oft nur zu bestimmten Zeiten und abhängig von den Außentemperaturen eingeschaltet. Dies liegt im Ermessen des Hoteliers, wofür wir um Ihr Verständnis bitten. Die meisten Hotels verfügen über Satelliten-Fernsehen, doch gibt es nicht überall deutschsprachige Programme.

Impfschutz
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz, sowie sonstige Prophylaxemaßnahmen. Wir verweisen auf die Informationen von den entsprechenden Gesundheitsämtern oder Informationsdiensten - ggfs. geben Ihnen reiseerfahrende Ärzte/Tropenmediziner weitere Auskünfte.

Mindestteilnehmerzahl / Gruppengröße
Unsere Reisen sind auf 20 Personen als Mindestteilnehmerzahl konzipiert. Wir sind aber immer bemüht, eine Reise durchzuführen, auch wenn diese Zahl nicht erreicht wird, solange die Durchführung keinen großen wirtschaftlichen Verlust für uns darstellt. Die Schweizer ROYAL Reisen sind auf maximal 35 Personen begrenzt. Alle anderen Busreisen führen wir mit maximal 49 Teilnehmern durch.

Mobilität
Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Reklamationen
Sollten Sie mit etwas nicht zufrieden sein, bitten wir Sie, dies sofort direkt vor Ort dem Reiseleiter und/oder Busfahrer oder der Hotelrezeption zu melden. Nur so können wir versuchen, die Mängel sofort zu beheben. Können Ihnen diese nicht weiterhelfen, wenden Sie sich bitte an unser Büro-Team Tel. 07443 - 247180.

Unsere Kataloge

Online blätternweiter

Berufs &
Linienverkehr

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk