schweizer-reisen.de

Beratung & Buchung07443-247-170

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Rumänien mit Donaudelta - Auf den Spuren Draculas - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
14.05.2018 - 27.05.2018
Preis:
ab 1439 € % pro Person

Freuen Sie sich auf eine unglaublich faszinierende Rundreise durch fast alle Regionen Rumäniens: Siebenbürgen und die Kirchenburgen, die Maramuresch und die Holzkirchen, die Bukowina und die Moldauklöster, das Donaudelta und die Pelikanreservate und natürlich die wildromantischen Karpaten. Kommen Sie mit und sehen Sie selbst!

1. Tag: Stuttgart - Bukarest
Mittags Linienflug mit Blue Air von Stuttgart nonstop nach Bukarest. Am Flughafen werden Sie von Ihrem rumänischen Reiseleiter empfangen und setzen anschließend Ihre Reise nach Predeal fort. (A)

2. Tag: Predeal
Vormittags steht ein Besuch der sächsischen Kirchenburgen aus dem nördlichen Teil Kronstadts auf dem Programm. Die Kirchenburgen aus Harman (Honigberg) und Prejmer (Tartlau) haben jahrhundertelang Kronstadt vor den Raubzügen der Türken verteidigt. Anschließend Weiterfahrt nach Brasov (Kronstadt). Bei einem Stadtrundgang durch Kronstadt besichtigen Sie zunächst die beeindruckende Schwarze Kirche, den größten gotischen Sakralbau aus Osteuropa. Des Weiteren besichtigen Sie das alte Rathaus und die orthodoxe Kirche aus der Altstadt. (F, A)

3. Tag: Predeal – Sinaia – Predeal
Ihre Reise führt Sie heute nach Sinaia. Hier besichtigen Sie zunächst das Peles Schloss. Dieses war die Sommerresidenz der rumänischen königlichen Familie der Hohenzollern. Im Anschluss erkunden Sie das Kloster Sinaia. Mönche von der Sinai-Halbinsel erbauten es im 17. Jahrhundert. Höhepunkt am Nachmittag ist der Besuch der Burg Bran (Törzburg), auch als Burg Dracula bekannt. Am Abend genießen Sie ein typisch rumänisches Abendessen mit Folklore im Restaurant „Sura Dacilor“. (F, A)

4. Tag: Predeal – Harsova – Tulcea
Harsova ist eine Stadt, die mit archäologischen Stätten aus römischer, byzantinischer und türkischer Zeit aufwartet. Ihre Reise führt Sie anschließend weiter Richtung Osten durch das Prahova-Tal und die Walachei über die Donau nach Tulcea, dem “Tor” des wunderbaren Donaudeltas. (F, A)

5. Tag: Donaudelta
Freuen Sie sich auf ein einmaliges Erlebnis! Mit dem Schiff geht es ins spektakuläre Donaudelta, durch den Hauptkanal Sulina, bis zum Kanal der Meile 36. Von hier aus fahren Sie weiter durch die alte Donau zum Pelikanreservat des Fortuna Sees. An Bord dürfen Sie sich ein warmes Mittagessen schmecken lassen. Nachmittags geht es am Nebunu See vorbei zurück nach Tulcea. (F, M, A)

6. Tag: Tulcea – Galati – Piatra Neamt
Sie legen zunächst einen Stopp in Galati ein, dem größten Hafen an der Donau. Anschließend führt Sie die Reise durch ein sehr reiches
Weinanbaugebiet bis nach Piatra Neamt. Hier unternehmen Sie einen spannenden Stadtrundgang mit Besichtigung der Sankt Johanneskirche, die vom Fürsten Stefan dem Großen gegründet wurde. (F, A)

7. Tag: Piatra Neamt - Campulung Moldovenesc
Die Klöster Agapia und Varatec gehören mit jeweils über 1000 Nonnen und Novizen zu den größten Europas. In diesen Klöstern kann man die Werkstätten sowie ihre interessanten Museen besichtigen. Im Anschluss besuchen Sie das Kloster Neamt. Dieses wurde vom Fürsten Stefan dem Großen im 15. Jahrhundert gegründet. Tagesziel ist heute das an der Moldau gelegene Campulung Moldovenesc. (F, A)

8. Tag: Klöster Rundfahrt
Sie starten diese unvergessliche Rundfahrt heute mit dem Kloster Moldovita. Das Kloster Moldovita ist eines der Klöster, das durch seine faszinierenden Außenwandmalereien weltbekannt geworden ist. Die Symbole des orthodoxen Glaubens werden von den Nonnen vorgestellt. Über den Obcina-Berg erreichen Sie anschließend das Kloster Sucevita. Auf diesen Außenwandmalereien sind Szenen aus der Bibel sowie auch aus der Geschichte des rumänischen Volkes zu sehen. Im Keramikzentrum Marginea erfahren Sie, wie immer noch nach der alten Technik schwarze Keramik gebrannt wird. Am Nachmittag folgt der nächste Höhepunkt: Die Besichtigung der einmaligen “Capella Sixtina” Rumäniens, des Klosters Voronet. Das Kloster steht auf der UNESCO-Denkmalschutz­liste. Bemerkenswert ist die Freske an der gesamten Westfassade, die das Jüngste Gericht darstellt. (F, A)

9. Tag: Campulung Moldovenesc - Baia Mare
Sie setzen Ihre Reise in Richtung Süden fort, bis zur ukrainischen Grenze nach Sapanta und besuchen den “Fröhlichen Friedhof”. Unterwegs besichtigen Sie die berühmten Holzkirchen Rozavlea und Bogdan Voda, Jeud und Rozavlea. Diese sind den Stabkirchen aus Norwegen sehr ähnlich. Das Endziel des heutigen Tages ist Baia Mare. (F, A)

10. Tag: Baia Mare - Sibiu
Freuen Sie sich auf einen interessanten Stadtrundang in Cluj Napoca (Klausenburg). Sie besichtigen u.a. die Sankt Michaelskirche und das Standbild Mathias Corvinus, einer der größten ungarischen Könige. Anschließend Weiterfahrt nach Alba Iulia (Karlsburg) und Besichtigung der Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert, Sitz des katholischen Bischofs von Siebenbürgen, und der alten Festung. Diese wurde von Eugen von Savoyen gebaut. Abends Ankunft in Sibiu. (F, A)

11. Tag: Kirchenburgen
Vormittags Fahrt in Richtung Norden, ins Kokeltal. Ihren ersten Stopp legen Sie bei der Kirchenburg von Axente Sever (Frauendorf) ein. Es geht weiter zur Margarethenkirche aus Medias (Mediasch), mit dem größten Flügelaltar Rumäniens. An­schließend erreichen Sie Sighisoara (Schäßburg). Hier können Sie den Uhrturm, das Geburtshaus Draculas, sowie die Bergkirche bestaunen. Nachmittags erfolgt noch ein kurzer Stopp bei der größten sächsischen Kirchenburg Rumäniens in Biertan (Birthälm). Diese war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts der Sitz der evangelischen Bischöfe Siebenbürgens. Am Abend dürfen Sie sich auf eine leckere Weinprobe und ein festliches Essen im Restaurant ”Butoiul de Aur” in Hermannstadt freuen. (F, A)

12. Tag: Hermannstadt
In der Altstadt von Hermannstadt besichtigen Sie zunächst den Großen und den Kleinen Ring sowie die Lügenbrücke. Danach steht der Besuch der evangelischen Stadtpfarrkirche auf dem Programm, in der auch der Sohn Draculas, Mihnea der Böse, bestattet wurde. Ihre Reise führt weiter zum Dorfmuseum aus dem Jungen Wald bei Hermannstadt. Abends erreichen Sie Sibiel. Nach dem Besuch des Glasikonenmuseums erwartet Sie ein unvergessliches Abendessen zu Hause bei den Gebirgsbauern. (F, A)

13. Tag: Sibiu - Bukarest
Ihre Reise führt Sie durch den Roten Turm Pass zunächst zum Kloster Cozia, eines der ältesten Klöster Rumäniens. Anschließend Weiterfahrt nach Curtea de Arges, wo Sie das im maurischen Stil erbaute Kloster Arges besichtigen. Am Abend genießen Sie in Bukarest noch einmal in einem Restaurant die rumänische Küche. (F, A)

14. Tag: Bukarest - Stuttgart
Eine tolle Reise ist zu Ende. Morgens Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Stuttgart. (F)
 

  • Linienflüge mit Blue Air von Stuttgart nonstop nach Bukarest und zurück in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 13 x Übernachtung in 3- u. 4-Sterne Hotels (landestypische Qualität)
  • 13 x Frühstück, 9 x Abendessen und 4 x festliches Abendessen
  • Transfers und Ausflüge in modernen, klimatisierten Reisebussen
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritte lt. Programm
  • Schifffahrt ins Donaudelta inkl. Mittagessen an Bord
  • Gepäckträgergebühren
  • Infomaterial mit den Reiseunter­lagen, ein Reiseführer pro Zimmer
  • Ihre Reiseleiterin: Barbara Fiedler, ergänzt durch örtliche Reiseführer


Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen
bei Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reise­beginn.

Einreisebestimmungen:
Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der mindestens bis Ende der Reise gültig sein muss. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können.

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    1499 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1439 €
  • Einzelzimmer
    1759 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1688 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Stuttgart - Flughafen
    0 €

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Infos siehe Leistungsbeschreibung

Unsere Kataloge

Kostenlos anfordern oder online blätternweiter

Berufs &
Linienverkehr

weiter