schweizer-reisen.de

Beratung & Buchung07443-247-170

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Sizilien - die Königin des Mittelmeeres - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
16.09.2019 - 27.09.2019
Preis:
ab 1515 € % pro Person

Auf dieser aufregenden Reise erfahren Sie alles über diese sagenumwobende Insel, die auf geheimnisvolle Art und Weise ihre ganz besondere Rolle in den unterschiedlichen Epochen eingenommen hat. Entdecken Sie die Kultur und Natur Siziliens mit seinen antiken Sagen und mittelalterlichen Mythen und lassen Sie sich verzaubern vom magischen Dreieck an der Stiefelspitze Italiens.

 

1. Tag: Durch die Schweiz ans Meer
Abfahrt morgens. Durch die Schweiz fahren Sie nach Süden und erreichen am Nachmittag Genua. Abends gehen Sie an Bord des modernen Schiffes zur 20-stündigen Reise durch das Mittelmeer.

2. Tag: Ein Tag auf See
Seereise entlang des italienischen Festlandes. Erst am Abend legt Ihr Schiff in der sizilianischen Stadt Palermo an. Sie ist reich an Geschichte und birgt zahlreiche Kunstschätze. Sie übernachten 2 x in Palermo. (F,A)

3. Tag: Palermo und Monreale
Vormittags fahren Sie nach Monreale. Das Wahrzeichen der Stadt, die Kathedrale, weist eine wundervolle Symbiose aus verschiedenen Stilelementen auf. Goldfarbende Mosaike zeugen vom byzantinischen Einfluss, der romanische Kreuzgang gilt als einer der schönsten der Welt und das Bronzetor von Pisano aus dem Jahr 1186 ist ein Meisterwerk mittelalterlicher Handwerkskunst. Jedoch nicht nur der Dom ist einen Besuch wert, sondern auch das Stadtzentrum weiß mit seinen lebhaften Straßen und Plätzen zu gefallen. Anschließend führen wir Sie nach Palermo. Die pulsierende Hauptstadt Siziliens gilt mit ihrer bröckelnden barocken Pracht, der lebendigen Künstlerszene und den vielen Cafés als ein Schmelztiegel aus Kunst und Kultur. Bekommen Sie einen Eindruck von der besonderen Atmosphäre, wenn wir vom herrschaftlichen Palazzo Reale mit seiner außergewöhnlichen Hofkapelle entlang traditioneller Geschäfte und moderner Bars zum neoklassizistischen Opernhaus, dem Teatro Massimo, schlendern. Schauen Sie sich zum Abschluss den imposanten Dom mit den Gräbern der Stauferkönige Heinrich VI. und Friedrich II. an und lernen Sie ein Stück „deutsch-sizilianischer“ Geschichte näher kennen. (F,A)

4. Tag: Palermo - Cefalù - Madonie Gebirge - Taormina
Am Vormittag besichtigen Sie Cefalù, ein malerisches Hafenstädtchen zu Füßen des imposanten Bergs „Rocca di Cefalù“. Bei Ihrem Rundgang erblicken Sie schon von weitem die Kathedrale Santissimo Salvatore. Während die Fassade Stil- elemente arabischer, byzantinischer und normannischer Baukunst elegant vereint, beherbergt die Kirche im Inneren aufwändige Goldmosaike und herrliche, bunt funkelnde Glasfenster, die zu den bedeutendsten liturgischen Kunstwerken der Neuzeit zählen. Neben der Kathedrale lädt auch die Altstadt mit ihrem mittelalterlich-mauretanischen Charme, dem arabischen Flair und einem Schuss sizilianischer Lebensfreude zu einem Entdeckungsbummel ein. Im Anschluss fahren Sie durch das Madonie Gebirge mit dem alten Bergdorf Castelbuono. Die zentral gelegene Bergkette zeichnet sich durch unberührte Natur, erholsame Ruhe und eine vielfältige Fauna und Flora aus. Entdecken Sie zerklüftete Kalkstein- und Dolomitformationen, tiefschattige Wälder und die heimischen Tier- und Vogelarten. Die herrlich würzig-mediterran duftende Luft und die friedliche Abgeschiedenheit lassen Geist und Seele befreit aufatmen. Schließlich fahren Sie entlang der Meerenge von Messina und erreichen am Abend Ihr Hotel im Raum Taormina, welches Sie für drei Nächte beziehen. (F,A)

5. Tag: Ätna
Am Vormittag besichtigen Sie nach einer Fahrt durch die malerischen Landschaften Siziliens den Vulkan Ätna. Er ist mit 3.323 Metern der höchste und aktivste Vulkan Europas. Das Wahrzeichen Siziliens beherrscht optisch den gesamten Osten der Insel. Während in den oberen Regionen eine wüste Kraterlandschaft aus Lavagestein und vulkanischem Sand vorherrscht, finden sich in den unteren Zonen bis etwa 1.500 Metern Orangen-, Zitronen-, Oliven-, Feigen- und Pistazienbäume und unzählige blühende Gärten. Im Besichtigungszentrum neben dem Silvestri Krater erfahren Sie viel Interessantes über die wechselvolle Geschichte des Berges. Nach Ihrem Abstieg können Sie in einem idyllischen Landhaus bei einem reichhaltigen Mittagsimbiss die Weine Siziliens verkosten. (F,A)

6. Tag: Taormina, Savoca und Forza d‘Agrò
Am Vormittag begeben Sie sich auf die Suche nach dem authentischen Sizilien nach Savoca. Das urige Bergdorf, das als Kulisse für den Film „Der Pate“ gedient hat, liegt so verträumt und ruhig da, dass man den Eindruck bekommt, hier wäre die Zeit stehen geblieben. Hektik, Menschenmassen oder geschäftiges Treiben sucht man vergebens, stattdessen lädt das Dorf zu einer erholsamen Verschnaufpause ein. Ähnlich verträumt und mit einem besonderen Panoramarundblick erlebt man das mittelalterliche Dorf Forza d’Agrò. Die beiden Dörfer bieten einen schönen Kontrast zum Küstenstädtchen Taormina, welches Sie anschließend besichtigen werden. Die auf den terrassenförmigen Ausläufern des Monte Tauro gelegene „Perle des Ionischen Meeres“ ist mit ihrem antiken Theater und der von türkisfarbenem Wasser umgebenen Isola Bella ein beliebtes Postkartenmotiv. Die Aussicht an den verfallenen Überresten des Amphitheaters vorbei zum imposanten Ätna wird zu Recht als einmalig gerühmt und auch Sie sicher begeistern. Flanieren Sie anschließend mit einem Eis in der Hand durch die pittoresken Gässchen oder genießen Sie auf der weiß-schwarz gefliesten Piazza IX Aprile einen Espresso. (F,A)

7. Tag: Taormina – Catania – Syrakus – Marina di Ragusa
Der heutige Tag beginnt im spätbarocken Catania, das wie die anderen Städte im Val di Noto zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Via dei Crociferi, die Collegiata und die Kathedrale von Catania sind hervorragende Beispiele dieser opulenten barocken Architektur und lassen sich wunderbar bei einem gemächlichen Spaziergang entdecken. Zum Abschluss Ihrer Stadtführung schauen Sie beim traditionellen Pescheria di Catania (Fischmarkt) vorbei, wo Sie begleitet von lautstarken Verhandlungen alle nur erdenklichen Fisch- und Muschelsorten bewundern und kaufen können. Am Nachmittag geht es dann weiter zur archäologischen Zone nach Syrakus, das der römische Dichter Cicero einst als „die größte und schönste aller griechischen Städte“ beschrieb. Das 15.000 Besucher fassende Theater, der 198 Meter lange Opferaltar, auf dem an Festtagen unzählige Tiere geopfert wurden, und das für Seeschlachten ausgerüstete Amphitheater lassen erahnen, warum Cicero so von dieser legendären Stadt schwärmte. Von dort aus gelangen Sie ins heutige Syrakus, wo Sie das wehrhafte Normannenkastell Maniace, prächtige Palazzi und den weiß strahlenden Dom bestaunen können. Im Raum Marina di Ragusa erwartet Sie schließlich Ihr Hotel für die kommenden zwei Nächte. (F,A)

8. Tag: Ragusa, Modica und Schloss Donnafugata
Am Vormittag führen wir Sie zu den als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichneten Städten Ragusa und Modica. Die im Val di Noto gelegenen Städte gelten als einmaliges Ensemble und lassen sich wunderbar bei einem gemächlichen Spaziergang entdecken. Ragusa und Modica wurden nach einem Erdbeben Anfang des 18. Jahrhunderts im Stile des sizilianischen Barocks aus hellem Kalktuff neu aufgebaut und gelten heute als prägende Beispiele dieser opulenten Stilperiode. Der quadratisch angelegte Stadtplan von Ragusa, das besonders schöne Stadtbild von Modica sowie die gut erhaltenen Gebäude, Paläste und Kirchen machen die beiden Städte zu einem barocken Gesamtkunstwerk, das Besucher regelmäßig staunend zurücklässt. Machen Sie sich bei einem Rundgang selbst ein Bild von diesen einzigartigen Stadtbildern und probieren Sie als kulinarischen Höhepunkt des heutigen Ausflugs die berühmte, „kalt“ („a freddo“) hergestellte Schokolode von Modica. Zum Mittagessen kehren Sie bei „Mamma Lucia“ in die traditionsreiche „Trattoria al Castello“ ein und genießen das selbstgemachte Antipasti nach altsizilianischer Tradition. Im Anschluss geht es zum Schloss Castello di Donnafugata. Der von Zinnen gekrönte und mit einer venezianischen Fassade verzierte Palast weist prunkvolle Räumlichkeiten und eine bezaubernde Parkanlage auf. (F,A)

9. Tag: Marina di Ragusa – „Tal der Tempel“ – Selinunte – Mazara del Vallo
Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der sizilianischen Südküste bis zu einer der bekanntesten Kulturstätten Italiens: das als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Tal der Tempel bei Agrigent. Die Anlage, die schon Goethe schwärmen ließ, gilt neben der Akropolis in Athen als bedeutendste griechische Ausgrabungsstätte. Bestaunen Sie jahrtausendealte Monumente, bewundern Sie den gut erhaltenen Concordiatempel mit seinen 34 Säulen und schauen Sie sich das Wahrzeichen Agrigents, den Tempel der Dioskoren, aus der Nähe an. Zur Mittagszeit erwarten Sie in einem pittoresken Landgut bei Selinunte eine Olivenölverkostung und ein Imbiss von hausgemachten Spezialitäten, bevor Sie am Abend Ihr Hotel im Raum Mazara del Vallo für eine Nacht beziehen. (F,A)

10. Tag: Mazara dell Vallo – Insel Mozia – Marsala – Erice – Nachtfähre nach Genua
Heute laden wir zu einer Entdeckungsreise auf die Insel San Pantaleo mit der antiken phönizischen Stadt Mozia ein. Das antike Städtchen mit seiner staatlichen Inselfestung war in der Antike ein bedeutendes Handelszentrum und bietet heute die seltene Möglichkeit, eine unüberbaute Phönizierstadt zu besichtigen. Bei Ihrem Besuch der Ausgrabungsstätte und des in der Villa Whitaker untergebrachten Museums lernen Sie nicht nur ein weiteres Kapitel der wechselhaften Geschichte Siziliens näher kennen, sondern können auch einmalige Fundstücke aus der phönizischen Epoche bewundern. Nachdem Sie wieder mit der Fähre übergesetzt worden sind, besichtigen Sie in Marsala eine Weinkellerei und haben die Möglichkeit, einige der außergewöhnlichen Weine Siziliens zu verkosten. Gegen Nachmittag fahren Sie dann weiter nach Erice. Das sich auf einen Bergkamm erstreckende Örtchen besitzt mit seinen engen und gewundenen Gässchen einen mittelalterlichen Kern und wird bewacht vom mächtigen Castello di Venere. Vom normannischen, auf den Ruinen eines Venustempels erbauten Kastell haben Sie zum Abschied Ihrer Rundreise nochmals einen wunderbaren Blick über endloses Meer und die hügelige, in der Sonne leicht flimmernde Landschaft Siziliens, bevor Sie am Abend die Nachtfähre nach Genua nehmen.

11. Tag: Auf See – Genua
Genießen Sie einen Tag an Bord. Ankunft in Genua am späten Nachmittag. Weiterfahrt mit dem Bus zur Zwischenübernachtung. (F,A)

12. Tag: Heimreise
„Randvoll“ mit Geschichte und Geschichten treten Sie heute Ihre Rückreise zu den Ausgangsorten an - Arriverderci in Italia! (F)

•Sie reisen im 4/5-Sterne-Bus der First Class mit Klimaanlage, WC und Getränkeservice
•9 x Übernachtung mit erweitertem Frühstück in Hotels der ital. 4-Sterne-Kategorie
•Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
•Schiffsreise Genua - Palermo - Genua mit einem modernen Fährschiff der Reederei „Grandi Navi Veloci“, 2 x Übernachtung inklusive Frühstück in 2-Bett-Kabinen (innen) mit Dusche/WC
•Weinverkostung mit reichhaltigem Mittagessen in einem Landhaus am Ätna
•Schokoladenverkostung in Modica
•Antipasti Essen bei „Mama Lucia“
•Olivenölverkostung und Imbiss von hausgemachten Spezialitäten bei Selinunte
•Besichtigung von Palermo, Monreale, Agrigento (Tal der Tempel), Taormina, Catania, Syrakus, Ragusa, Modica und Cefalu
•Bootsfahrt zur Insel Monzia
•geführte Besichtigung eines Weingutes inkl. Weinprobe in Marsala
•Schweizer Reiseleitung

Ab Sindelfingenca. 05:00 Uhr
An Sindelfingenca. 21:00 Uhr
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
bei Absagefrist bis spätestens 21 Tage vor Reise­beginn (ungefähre Gruppengröße: 35)

Mobilität: Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise nur bedingt geeignet.

Einreisebestimmungen: Für deutsche Staatsangehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage)

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    1575 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2019
    1525 €
  • Einzelzimmer
    1905 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2019
    1849 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Böblingen - ZOB
    -10 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zuschlag Außenkabine (Einzelkabine)
    75 €
  • Zuschlag Außenkabine (Doppelkabine)
    45 €

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Infos siehe Leistungsbeschreibung

Wichtige Hinweise:

Allgemeine Pass- & Visumserfordernisse
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft / Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie diesen verlieren oder dieser Ihnen gestohlen wird, empfehlen wir Ihnen eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Abfahrtszeiten/Flugzeiten
Unsere Busse fahren am frühen Morgen an unseren Abfahrtsstellen ab. Die genauen Abfahrtszeiten und Infos zum Taxi-Service erhalten Sie mit den Reiseunterlagen bis spätestens 10 Tage vor Reisebeginn. Die Rückkehr ist so geplant, dass der Bus am letzten Einstiegspunkt zwischen 21 und 22 Uhr ankommt.
Die Flugzeiten können Sie gerne telefonisch bei uns erfragen. Für die Gestaltung des Flugplans sind Fluggesellschaften und Behörden verantwortlich. Kurzfristige Änderungen der Flugzeiten oder Streckenführung sind manchmal nicht zu vermeiden.

Kinderermäßigung - Willkommen an Bord!
Kinder unter 12 Jahren, im Zimmer von zwei Erwachsenen, reisen mit uns 20% günstiger.

Datenschutz-Informationen
Wir praktizieren aktiv den Datenschutz. Aus diesem Grund informieren wir Sie über die Speicherung Ihre personenbezogenen Daten welche wir im Rahmen einer Reisebuchung für die weitere Bearbeitung benötigen. Diese Daten werden für die Zeit der Reisedauer und darüber hinaus im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Eine automatische Entscheidungsfindung (Profiling) mit Ihren Daten findet nicht statt. Neben unseren Mitarbeitern erhalten weitere Leistungserbringer welche für die Durchführung des Vertrages notwendig sind Informationen aus diesem Vertrag. Dies sind Reiseleiter, Bus- oder Shuttlefahrer, Hotel-, Fähr- sowie Fluggesellschaften. Die unterschiedlichen Empfänger erhalten jeweils nur die für sie erforderlichen Daten (Datenminimierung). Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nur, wenn Sie eine Reise in nicht EU-Länder gebucht haben und eine Übermittlung für die Reiseabwicklung gesetzlich vorgeschrieben ist (Visapflicht, etc.). Sie haben jederzeit das Rechte auf Auskunft, Löschung, Einschränkung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit sowie Widerrufbarkeit von Einwilligungen und das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Frühbucherrabatt
Je früher Sie sich für eine Reise anmelden, desto besser für Sie. Sie profitieren von der Sofortbestätigung Ihrer Zimmerwünsche – vor allem wenn Sie ein Einzelzimmer benötigen – und Ihres Wunschsitzplatzes im Bus. Außerdem kommen Sie bei den meisten Flug- und Musikreisen in den Genuss eines Frühbucherrabattes. Bei kurzfristigen Buchungen kann es vorkommen, dass Flüge, Zimmer und Eintrittskarten nur noch auf Anfrage und evtl. nur gegen Aufpreis buchbar sind. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass diese Anfragen meistens 2-3 Tage dauern können und nicht gewährleistet ist, dass noch Zimmer frei bzw. Eintrittskarten vorhanden sind.

Gepäck
Aus Platzgründen bitten wir Sie, pro Person nicht mehr als einen Koffer und eine Reisetasche mitzunehmen. Bei Flugreisen sind die Obergrenzen der Fluggesellschaften unbedingt einzuhalten – diese erhalten Sie mir den Reiseunterlagen.

Gruppenermäßigung
Gruppen von 6 (10) Personen erhalten 3% (5%) Rabatt auf den Reisepreis, sofern Buchung und Bezahlung auf einen Namen erfolgen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Eintrittskarten bei Musik- und Festspielreisen.

Hotel/Hoteleinrichtungen
Sie wohnen in bewährten, ausgewählten Hotels. Einzelzimmer sind in der Regel nur begrenzt verfügbar. Daher bitten wir Einzelreisende, sich so früh wie möglich für die gewünschte Reise anzumelden. Sollten wir Ihr Einzelzimmer einmal nicht bestätigen können, gibt es die Möglichkeit Doppelzimmer zur Alleinbenutzung gegen Aufpreis zu buchen. Klimaanlagen werden oft nur zu bestimmten Zeiten und abhängig von den Außentemperaturen eingeschaltet. Dies liegt im Ermessen des Hoteliers, wofür wir um Ihr Verständnis bitten. Die meisten Hotels verfügen über Satelliten-Fernsehen, doch gibt es nicht überall deutschsprachige Programme.

Impfschutz
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz, sowie sonstige Prophylaxemaßnahmen. Wir verweisen auf die Informationen von den entsprechenden Gesundheitsämtern oder Informationsdiensten - ggfs. geben Ihnen reiseerfahrende Ärzte/Tropenmediziner weitere Auskünfte.

Mindestteilnehmerzahl / Gruppengröße
Unsere Reisen sind auf 20 Personen als Mindestteilnehmerzahl konzipiert. Wir sind aber immer bemüht, eine Reise durchzuführen, auch wenn diese Zahl nicht erreicht wird, solange die Durchführung keinen großen wirtschaftlichen Verlust für uns darstellt. Die Schweizer ROYAL Reisen sind auf maximal 35 Personen begrenzt. Alle anderen Busreisen führen wir mit maximal 49 Teilnehmern durch.

Mobilität
Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Reklamationen
Sollten Sie mit etwas nicht zufrieden sein, bitten wir Sie, dies sofort direkt vor Ort dem Reiseleiter und/oder Busfahrer oder der Hotelrezeption zu melden. Nur so können wir versuchen, die Mängel sofort zu beheben. Können Ihnen diese nicht weiterhelfen, wenden Sie sich bitte an unser Büro-Team Tel. 07443 - 247180.

Unsere Kataloge

Kostenlos anfordern oder online blätternweiter

Berufs &
Linienverkehr

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk