schweizer-reisen.de

Beratung & Buchung07443-247-170

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Traumreise Toskana - italienisches Flair erleben - 8 Tage

Traumreise Toskana - italienisches Flair erleben
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 852 € % pro Person

Die Toskana: eine Traumlandschaft, in der sich sanft gewellte Hügel mit malerischen Zypressenalleen und Hochkaräter der abendländischen Kultur ein Stelldichein geben und Kunstliebhaber aus aller Welt anlocken. So etwa Pisa, der einst mächtige Vorreiter der Romanik. Siena, das Stein gewordene Musterbuch der Gotik. Oder Florenz, die alles überstrahlende Wiege der Renaissance. Von Montecatini Terme, das bereits zu römischen Zeiten als Heilbad berühmt war, lässt sich die Schönheit der Toskana bequem entdecken.

1. Tag: Anreise durch die Schweiz nach Italien
Sie reisen nach Süden. Vorbei an Mailand erreichen Sie Montecatini Terme am Abend. Vor dem Abendessen heißt die Hotelleitung Sie mit einem Begrüßungscocktail willkommen. (A)

2. Tag: Der Schiefe Turm von Pisa
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Pisa, in die Geburtsstadt Galileo Galileis. Am Arno treffen Sie auf die kleine gotische Kirche Santa Maria della Spina. Anschließend bewundern Sie an der Piazza dei Cavalieri die schönen Renaissance-Gebäude, die im 16. Jahrhundert im Auftrag der Medici erbaut wurden. Am Platz der Wunder, dem Campo dei Miracoli (UNESCO-Weltkulturerbe) kann sich wohl niemand der Faszination dieses Gesamtkunstwerks entziehen. Der Dom Santa Maria zählt zu den ersten Monumentalbauten des mittelalterlichen Italiens. Das Baptisterium, der als freistehender Glockenturm für den Dom geplante „schiefe Turm“ sowie die Friedhofsanlage Camposanto Monumentale ergänzen das einzigartige Ensemble. Bevor es zurück geht nach Montecatini Terme, bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen. (F, A)

3. Tag: Volterra - San Gimignano
Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Ausflug per Bus zunächst nach Volterra. Wer sich für die Kultur und den Alltag der Etrusker interessiert, findet im spannenden Museo Etrusco Guarnacci eine umfangreiche Sammlung an Funden, die bis ins 4. Jahrhundert vor Christus zurückreichen. Anschließend fahren Sie nach San Gimignano (UNESCO-Weltkulturerbe), dem Manhattan des Mittelalters. Bereits von weitem sehen Sie die Silhouette der weltberühmten Geschlechtertürme, die als sichtbares Zeichen der Macht des Adels erbaut wurden. Im Mittelalter wetteiferten die reichen Handelsgeschlechter um die Höhe ihrer Geschlechtertürme. Bei Ihrem Spaziergang durch die Altstadt besichtigen Sie die freskengeschmückte Collegiata. Auf der Piazza della Cisterna sollten Sie die Gelegenheit nutzen, die berühmte, preisgekrönte Eisdiele von Sergio Dondoli zu besuchen. Es wäre eine Sünde, diese leckeren Eiskreationen nicht probiert zu haben. (F,A)

4. Tag: Florenz - Uffizien ohne Warteschlange
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Florenz. Sie besuchen die Uffizien, eines der wichtigsten Kunstmuseen der Welt. Renommiert ist das Museum vor allem wegen seiner lückenlosen Renaissance-Kollektion. Die Bildersammlung der Medicis umfasst u.a. Werke von Giotto, Leonardo da Vinci und Michelangelo. Der Bekanntheitsgrad der Uffizien aber liegt vor allem an der berühmtesten nackten Frau der Welt: Sandro Botticellis Venus, die splitterfasernackt einer Muschel entspringt. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Ausflug mit dem öffentlichen Bus zur Piazzale Michelangelo mit der Kirche San Miniato al Monte? Dieses Kleinod romanischer Baukunst liegt auf einem Hügel südlich des Arno. Vom Vorplatz der Kirche haben Sie einen traumhaften Blick auf Florenz. (F,A)

5. Tag: Lucca - die Stadt Puccinis
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Lucca, einem verträumten mittelalterlichen Städtchen, das sich hinter seiner voll erhaltenen Stadtmauer die Beschaulichkeit und den Charme bewahrt hat. „Der kleine Vatikan der Toskana“, „der Inbegriff einer toskanischen Stadt“, für viele Reisende gehört die romantische Stadt Lucca mit ihren traditionellen Geschäften, den mittelalterlichen Gassen zu den reizvollsten der Toskana. In Lucca war die Heimat des Komponisten Giacomo Puccini, dem berühmtesten Sohn der Stadt. Ihr Spaziergang durch die beschauliche Stadt führt von der Piazza dell’Anfiteatro zum Dom San Martino mit seiner asymmetrischen Fassade. Ein Gang über die „Passegiata delle Mura“ mit ihrem herrlichen Ausblick über die Stadt und die Apenninen darf nicht fehlen. Ehemals zur Verteidigung gegen Florenz erbaut, dient der Wall heute als Promenade für Spaziergänger, Radler und Jogger. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Montecatini Terme. (F,A)

6. Tag: Siena und Chianti
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Siena. Wo in Florenz die Renaissance vorherrscht, gibt in Siena die Gotik den Ton an. Durch die verschlungenen Gassen der Altstadt spazieren Sie zur Piazza del Campo, die als schönste ihrer Art in Italien gilt und zweimal im Jahr Schauplatz des berühmten „Palio“, des historischen Pferderennens, ist. Der Platz wird gesäumt von der prachtvollen Fassade des Palazzo Pubblico, zahlreichen gotischen Palästen und dem eleganten, fast 90 Meter hohen „Torre del Mangia“. Vorbei an der international berühmten Musikakademie im Chigi-Saracini-Palast gelangen Sie zum Dom Santa Maria Assunta mit seiner aufwändig gestalteten Fassade aus schwarzem und weißem Marmor. Im Inneren beeindruckt vor allem die Kanzel von Nicola Pisano. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich die delikaten Mandelkekse „Ricciarelli“, eine Sieneser Spezialität. Ein Besuch in der Toskana ohne Probieren ihrer weltberühmten Weine ist fast undenkbar. Durch die malerische Landschaft der Chianti-Region mit ihren sanften Hügeln fahren Sie zum Weingut Castello di Meleto, wo der edle Tropfen hergestellt wird. Selbstverständlich erhalten Sie hier eine Kostprobe des weltberühmten Chianti-Weins. Salute! (F,A)

7. Tag: Nach Lust und Laune oder die Insel Elba (fakultativ)
Entspannen Sie sich heute in Montecatini Terme oder entdecken Sie die große Insel des toskanischen Archipels, Elba. Mit der Fähre erreichen Sie den Naturhafen von Portoferraio, Hauptort von Elba. Bei einer Rundfahrt entdecken Sie die üppige, mediterrane Vegetation, herrliche Badestrände und versteckte Felsbuchten. Durch schroffe Gebirgslandschaften mit fantastischen Rundblick kommen Sie immer wieder ans Meer. Beeindruckend ist auch der gewaltige Monte Capanne, mit 1019m der höchste Berg der Insel. Und immer wieder stoßen Sie auf Erinnerungen an den französischen Kaiser Napoleon, der fast ein Jahr lang auf Elba im Exil lebte. (F,A)

8. Tag: Heimreise
Leider heißt es heute nach dem Frühstück und Kofferverladen schon wieder Aschied nehmen. Mit vielen schönen Eindrücken treten Sie die Heimreise an. (F)


 

  • Sie reisen im 4/5-Sterne-Bus der First Class mit Klimaanlage, WC und Getränkeservice
  • 7 x Halbpension im 4-Sterne-Hotel Torretta in Montecatini Terme oder gleichwertigem  Hotel
  • Vorzugseintritt Uffizien in Florenz
  • Rundfahrten laut Programm
  • Stadtführungen in Volterra, Florenz, Lucca, Siena
  • Weinprobe im Chiantigebiet
  • Schweizer Reiseleitung (im Oktober: Birgit Engel-Eisele)

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
bei Absagefrist bis spätestens 3 Wochen vor Reise­beginn.
 

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    879 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    852 €
  • Einzelzimmer
    1054 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1022 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Böblingen - ZOB
    -10 €

Hotel laut Leistungsbeschreibung

Infos siehe Leistungsbeschreibung

Unsere Kataloge

Kostenlos anfordern oder online blätternweiter

Berufs &
Linienverkehr

weiter