schweizer-reisen.de

Beratung & Buchung07443-247-170

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Toskana - zwischen Weinbergen und Zypressen - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1050 € % pro Person

Die Toskana: eine Traumlandschaft, in der sich sanft gewellte Hügel mit malerischen Zypressenalleen und Hochkaräter der abendländischen Kultur ein Stelldichein geben und Kunstliebhaber aus aller Welt anlocken. So etwa Pisa, der einst mächtige Vorreiter der Romanik. Siena, das Stein gewordene Musterbuch der Gotik. Oder Florenz, die alles überstrahlende Wiege der Renaissance. Von Montecatini Terme, das bereits zu römischen Zeiten als Heilbad berühmt war, lässt sich die Schönheit der Toskana bequem entdecken.

 

1. Tag: Anreise durch die Schweiz nach Italien
Sie reisen nach Süden. Vorbei an Mailand erreichen Sie Montecatini Terme am Abend. Vor dem Abendessen heißt die Hotelleitung Sie mit einem Begrüßungscocktail willkommen. (A)

2. Tag: Der Schiefe Turm von Pisa
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Pisa, in die Geburtsstadt Galileo Galileis. Am Arno treffen Sie auf die kleine gotische Kirche Santa Maria della Spina. Anschließend bewundern Sie an der Piazza dei Cavalieri die schönen Renaissance-Gebäude, die im 16. Jahrhundert im Auftrag der Medici erbaut wurden. Am Platz der Wunder, dem Campo dei Miracoli (UNESCO-Weltkulturerbe) kann sich wohl niemand der Faszination dieses Gesamtkunstwerks entziehen. Der Dom Santa Maria zählt zu den ersten Monumentalbauten des mittelalterlichen Italiens. Das Baptisterium, der als freistehender Glockenturm für den Dom geplante „schiefe Turm“ sowie die Friedhofsanlage Camposanto Monumentale ergänzen das einzigartige Ensemble. Bevor es zurück geht nach Montecatini Terme, bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen. (F, A)

3. Tag: Volterra - San Gimignano
Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Ausflug per Bus zunächst nach Volterra. Wer sich für die Kultur und den Alltag der Etrusker interessiert, findet im spannenden Museo Etrusco Guarnacci eine umfangreiche Sammlung an Funden, die bis ins 4. Jahrhundert vor Christus zurückreichen. Anschließend fahren Sie nach San Gimignano (UNESCO-Weltkulturerbe), dem Manhattan des Mittelalters. Bereits von weitem sehen Sie die Silhouette der weltberühmten Geschlechtertürme, die als sichtbares Zeichen der Macht des Adels erbaut wurden. Im Mittelalter wetteiferten die reichen Handelsgeschlechter um die Höhe ihrer Geschlechtertürme. Bei Ihrem Spaziergang durch die Altstadt besichtigen Sie die freskengeschmückte Collegiata. Auf der Piazza della Cisterna sollten Sie die Gelegenheit nutzen, die berühmte Eisdiele von Sergio Dondoli zu besuchen. Es wäre eine Sünde, diese leckeren Eiskreationen nicht probiert zu haben. (F,A)

4. Tag: Florenz
Was haben die Medici und Michelangelo gemeinsam? Beide stammen aus Florenz, der größten Stadt der Toskana, die gleichzeitig die Hauptstadt dieser wunderschönen Region im Nordwesten Italiens ist. Gemeinsam mit Ihrem örtlichen Führer begeben Sie sich auf Spurensuche und treffen dabei auf große Künstler und das Erbe der Renaissance, das den besonderen Charme dieser Stadt ausmacht. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Ausflug mit dem öffentlichen Bus zur Piazzale Michelangelo mit der Kirche San Miniato al Monte? Dieses Kleinod romanischer Baukunst liegt auf einem Hügel südlich des Arno. Vom Vorplatz der Kirche haben Sie einen traumhaften Blick auf Florenz. (F,A)

5. Tag: Monte Oliveto Maggiore - Pienza
Auf Ihrer Fahrt zur Abtei Monte Oliveto Maggiore durchqueren Sie die charakteristische Landschaft der Toskana, geprägt von Pinien- und Mandelbäumen. Der große Backsteinkomplex beherbergt einzigartige Freskenmalereien sowie schöne Kreuzgänge und wirkt selbst wie eine kleine Stadt. Im Anschluss geht es für Sie ins mittelalterliche Dorf Montalcino. Dieses ist für seinen Brunello-Wein bekannt. Flanieren Sie durch die idyllischen Gässchen mit ihrem toskanischen Flair bis hin zum Castello Sant’Antimo. Zur Mittagspause verweilen Sie auf der Haupt-Piazza, die eine Vielzahl an kleinen Restaurants, Bars und Cafés bietet. Gestärkt geht es anschließend weiter nach Pienza (UNESCO Weltkulturerbe). Bereits der bekannte Dichter Giovanni Pascoli hat in den höchsten Tönen von dieser herrlichen Stadt geschwärmt. Auf einem Reißbrett plante er seinen „Traum der Schönheit“ als Musterbeispiel der Renaissance. Zudem hat die Heimatstadt von Papst Pius II. es eben diesem zu verdanken, dass zahlreiche pompöse Bauten Pienza schmücken. (F,A)

6. Tag: Siena
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Siena. Wo in Florenz die Renaissance vorherrscht, gibt in Siena die Gotik den Ton an. Durch die verschlungenen Gassen der Altstadt spazieren Sie zur Piazza del Campo, die als schönste ihrer Art in Italien gilt und zweimal im Jahr Schauplatz des berühmten „Palio“, des historischen Pferderennens, ist. Der Platz wird gesäumt von der prachtvollen Fassade des Palazzo Pubblico, zahlreichen gotischen Palästen und dem eleganten, fast 90 Meter hohen „Torre del Mangia“. Vorbei an der international berühmten Musikakademie im Chigi-Saracini-Palast gelangen Sie zum Dom Santa Maria Assunta mit seiner aufwändig gestalteten Fassade aus schwarzem und weißem Marmor. Im Inneren beeindruckt vor allem die Kanzel von Nicola Pisano. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich die delikaten Mandelkekse „Ricciarelli“, eine Sieneser Spezialität. (F,A)

7. Tag: Lucca - die Stadt Puccinis
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Lucca, einem verträumten mittelalterlichen Städtchen, das sich hinter seiner voll erhaltenen Stadtmauer die Beschaulichkeit und den Charme bewahrt hat. „Der kleine Vatikan der Toskana“, „der Inbegriff einer toskanischen Stadt“, für viele Reisende gehört die romantische Stadt Lucca mit ihren traditionellen Geschäften, den mittelalterlichen Gassen zu den reizvollsten der Toskana. In Lucca war die Heimat des Komponisten Giacomo Puccini, dem berühmtesten Sohn der Stadt. Ihr Spaziergang durch die beschauliche Stadt führt von der Piazza dell’Anfiteatro zum Dom San Martino mit seiner asymmetrischen Fassade. Ein Gang über die „Passegiata delle Mura“ mit ihrem herrlichen Ausblick über die Stadt und die Apenninen darf nicht fehlen. Ehemals zur Verteidigung gegen Florenz erbaut, dient der Wall heute als Promenade für Spaziergänger, Radler und Jogger. Dann sind Sie zu Gast in einem Weingut. Hier werden Sie sich willkommen fühlen. Zur „Merenda“, bestehend aus typisch toskanischen Spezialitäten, werden Ihnen verschiedene Weine kredenzt. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Montecatini. (F,A)

8. Tag: Heimreise
Leider heißt es heute nach dem Frühstück und Kofferverladen schon wieder Aschied nehmen. Mit vielen schönen Eindrücken treten Sie die Heimreise an. (F)

 

 •Sie reisen im 4/5-Sterne-Bus der First Class mit Klimaanlage, WC und Getränkeservice
•7 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Toretta in Montecatini Terme oder gleichwertigen Hotel
•Rundfahrten laut Programm
•Stadtführungen in Volterra, Florenz, Lucca, Siena (Dauer ca. 1,5 h)
•Weinprobe in Montecarlo
•Schweizer Reiseleitung

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen, max. 35
bei Absagefrist bis spätestens 21 Tage vor Reise­beginn
(maximale Gruppengröße: 35)
Mobilität: Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein,
fragen Sie uns bitte, ob die Reise für Sie geeignet ist.
Einreisebestimmungen: Für deutsche Staatsangehörige Personal­ausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage)

Hotel Torretta****

Details
  • Einzelzimmer
    1255 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2022
    1215 €
  • Doppelzimmer
    1080 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2022
    1050 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Böblingen - ZOB
    0 €

Hotel Torretta****

Sie wohnen im schönen 4-Sterne-Hotel Torretta am Rande der Parkanlagen von Montecatini Terme. Das familiär und liebenswürdig geführte Haus zeichnet sich durch die gute Ausstattung, den Swimmingpool im Garten und die gute toskanische Küche aus. Besonders gelobt wird von unseren Gästen der hervorragende Service in diesem Hotel.

Ab 20. Oktober 2021 gilt die sogenannte „2-G-Regel“. Konkret bedeutet dies: Die Teilnahme an einer Schweizer Reise ist ab 20.10.2021 nur möglich, sofern der Gast nachweislich geimpft oder genesen ist. Es besteht die Möglichkeit, den Impf- oder Genesenen-Nachweis bis 14 Tage vor Abreise nachzureichen. Sobald es die Situation erlaubt, werden wir die 2-G-Regel selbstverständlich wieder aufheben.

Allgemeine Pass- & Visumserfordernisse
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft / Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie diesen verlieren oder dieser Ihnen gestohlen wird, empfehlen wir Ihnen eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Abfahrtszeiten/Flugzeiten
Unsere Busse fahren am frühen Morgen an unseren Abfahrtsstellen ab. Die genauen Abfahrtszeiten und Infos zum Taxi-Service erhalten Sie mit den Reiseunterlagen bis spätestens 10 Tage vor Reisebeginn. Die Rückkehr ist so geplant, dass der Bus am letzten Einstiegspunkt zwischen 21 und 22 Uhr ankommt.
Die Flugzeiten können Sie gerne telefonisch bei uns erfragen. Für die Gestaltung des Flugplans sind Fluggesellschaften und Behörden verantwortlich. Kurzfristige Änderungen der Flugzeiten oder Streckenführung sind manchmal nicht zu vermeiden.

Kinderermäßigung - Willkommen an Bord!
Kinder unter 12 Jahren, im Zimmer von zwei Erwachsenen, reisen mit uns 20% günstiger.

Datenschutz-Informationen
Wir praktizieren aktiv den Datenschutz. Aus diesem Grund informieren wir Sie über die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, welche wir im Rahmen einer Reisebuchung für die weitere Bearbeitung benötigen. Diese Daten werden für die Zeit der Reisedauer und darüber hinaus im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Eine automatische Entscheidungsfindung (Profiling) mit Ihren Daten findet nicht statt. Neben unseren Mitarbeitern erhalten weitere Leistungserbringer, welche für die Durchführung des Vertrages notwendig sind, Informationen aus diesem Vertrag. Dies sind Reiseleiter, Bus- oder Shuttlefahrer, Hotel-, Fähr- sowie Fluggesellschaften. Die unterschiedlichen Empfänger erhalten jeweils nur die für sie erforderlichen Daten (Datenminimierung). Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nur, wenn Sie eine Reise in nicht EU-Länder gebucht haben und eine Übermittlung für die Reiseabwicklung gesetzlich vorgeschrieben ist (Visapflicht, etc.). Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Löschung, Einschränkung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit sowie Widerrufbarkeit von Einwilligungen und das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Frühbucherrabatt
Je früher Sie sich für eine Reise anmelden, desto besser für Sie. Sie profitieren von der Sofortbestätigung Ihrer Zimmerwünsche – vor allem wenn Sie ein Einzelzimmer benötigen – und Ihres Wunschsitzplatzes im Bus. Außerdem kommen Sie bei den meisten Flug- und Musikreisen in den Genuss eines Frühbucherrabattes. Bei kurzfristigen Buchungen kann es vorkommen, dass Flüge, Zimmer und Eintrittskarten nur noch auf Anfrage und evtl. nur gegen Aufpreis buchbar sind. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass diese Anfragen meistens 2-3 Tage dauern können und nicht gewährleistet ist, dass noch Zimmer frei bzw. Eintrittskarten vorhanden sind.

Gepäck
Aus Platzgründen bitten wir Sie, pro Person nicht mehr als einen Koffer und eine Reisetasche mitzunehmen. Bei Flugreisen sind die Obergrenzen der Fluggesellschaften unbedingt einzuhalten – diese erhalten Sie mir den Reiseunterlagen.

Gruppenermäßigung
Gruppen von 6 (10) Personen erhalten 3% (5%) Rabatt auf den Reisepreis, sofern Buchung und Bezahlung auf einen Namen erfolgen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Eintrittskarten bei Musik- und Festspielreisen.

Hotel/Hoteleinrichtungen
Sie wohnen in bewährten, ausgewählten Hotels. Einzelzimmer sind in der Regel nur begrenzt verfügbar. Daher bitten wir Einzelreisende, sich so früh wie möglich für die gewünschte Reise anzumelden. Sollten wir Ihr Einzelzimmer einmal nicht bestätigen können, gibt es die Möglichkeit Doppelzimmer zur Alleinbenutzung gegen Aufpreis zu buchen. Klimaanlagen werden oft nur zu bestimmten Zeiten und abhängig von den Außentemperaturen eingeschaltet. Dies liegt im Ermessen des Hoteliers, wofür wir um Ihr Verständnis bitten. Die meisten Hotels verfügen über Satelliten-Fernsehen, doch gibt es nicht überall deutschsprachige Programme.

Impfschutz
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz, sowie sonstige Prophylaxemaßnahmen. Wir verweisen auf die Informationen von den entsprechenden Gesundheitsämtern oder Informationsdiensten - ggfs. geben Ihnen reiseerfahrende Ärzte/Tropenmediziner weitere Auskünfte.

Mindestteilnehmerzahl / Gruppengröße
Unsere Reisen sind auf 20 Personen als Mindestteilnehmerzahl konzipiert. Wir sind aber immer bemüht, eine Reise durchzuführen, auch wenn diese Zahl nicht erreicht wird, solange die Durchführung keinen großen wirtschaftlichen Verlust für uns darstellt. Die Schweizer ROYAL Reisen sind auf maximal 35 Personen begrenzt. Alle anderen Busreisen führen wir mit maximal 49 Teilnehmern durch.

Mobilität
Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Reklamationen
Sollten Sie mit etwas nicht zufrieden sein, bitten wir Sie, dies sofort direkt vor Ort dem Reiseleiter und/oder Busfahrer oder der Hotelrezeption zu melden. Nur so können wir versuchen, die Mängel sofort zu beheben. Können Ihnen diese nicht weiterhelfen, wenden Sie sich bitte an unser Büro-Team Tel. 07443 - 247180.

Unsere Kataloge

Online blätternweiter

Berufs &
Linienverkehr

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk